Suche einblenden

Berichte


+ Bericht eintragen





Großer Andrang bei den offenen GärtenRegen Zum 19. Mal hatten der Landkreis Regen und der Kreisverband der Gartenbauvereine zum „Tag der offenen Gartentür“ im Landkreis Regen eingeladen. Bei idealem, nicht zu heißem Sommerwetter nutzten über 1000 Besucher die Chance, einen der sieben Gärten im Landkreis Regen zu besuchen.Mehr Anzeigen 26.06.2019Sitzung des SicherheitsbeiratsPassau Auf Einladung von Oberbürgermeister Jürgen Dupper tagte der Sicherheitsbeirat der Stadt Passau. Vertreter der Polizei und der Verwaltung informierten gemeinsam die Vertreter der verschiedenen Gruppen und Institutionen über die aktuelle Sicherheitslage in der Dreiflüssestadt.Mehr Anzeigen 26.06.2019„Rette die Welt … zumindest ein bisschen“Freyung Ob Wasser, Rohstoffe oder Energie - jeder von uns verbraucht Ressourcen. Oft ist dies weit mehr als wir eigentlich ahnen. Doch welchen Preis zahlen Mensch und Umwelt für den Ressourcenhunger unseres Lebensstils? Und was kann jeder Einzelne tun, um den Rohstoffverbrauch wirksam und nachhaltig zu reduzieren?Mehr Anzeigen 25.06.2019Abordnung aus dem Landkreis beim BundespräsidentenBerlin „Es war uns allen eine große Freude und Ehre“, so fasste Landrat Sebastian Gruber den Besuch einer Abordnung aus den Landkreisen Freyung-Grafenau und Passau auf dem Gartenfest beim Bundespräsidenten im Park von Schloss Bellevue zusammen.Mehr Anzeigen 25.06.2019Exkursion der neunten Klassen in die KZ-Gedenkstätte MauthausenMauthausen Moderner Geschichtsunterricht findet nicht nur im Klassenzimmer statt, sondern auch an geschichtsträchtigen Orten. Solche Erinnerungsorte sind ehemalige Konzentrationslager, wo die heute Lebenden in besonderer Weise die Grausamkeit des NS-Unrechtsstaats nachempfinden können.Mehr Anzeigen 25.06.2019Lindbergmühle kommt mit Produktion kaum hinterherLindberg (Lindbergmühle) Immer mehr Fischzüchter stellen ihren Betrieb ein und so kommt es, dass die Nachfrage beim Fischereilichen Lehr- und Beispielbetrieb des Bezirks Niederbayern immer mehr steigt. „Hier werden nicht nur die ‚Klassiker‘ wie Bach- und Regenforelle, Bach- oder Seesaibling gezüchtet, sondern auch gefährdete heimische Fischarten wie Huchen, Äsche, Barbe, Nase und Rutte vermehrt.Mehr Anzeigen 24.06.2019Bewerbungsfrist für berufsbegleitende Studiengänge nahtDeggendorf Nicht mehr länger zögern, denn die Zeit wird knapp. Interessenten eines berufsbegleitenden Studiums können sich noch bis zum 15. Juli 2019 am Zentrum für Akademische Weiterbildung für den Studienstart im September 2019 bewerben.Mehr Anzeigen 23.06.2019Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds fördert den niederbayerisch-tschechischen AustauschFreyung Am 17. und 18. Juni 2019 tagte zum zweiten Mal in diesem Jahr der Verwaltungsrat des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds in Prag. Das Gremium entschied über die finanzielle Bezuschussung von Projekten, die die bilaterale Verbundenheit von Deutschland und Tschechien fördern.Mehr Anzeigen 23.06.2019Pilz hielt sich 34 Jahre lang verstecktLindberg (Zwieslerwaldhaus) Was eine naturnahe Landschaft ist und was nicht, darüber gehen die Meinungen oft auseinander. Dabei kann man sich in dieser Frage ganz auf die Natur selbst verlassen, denn ein naturnahes Ökosystem zeichnet sich meist durch ihre Naturnähezeiger aus: Das sind Tiere, Pflanzen oder Pilze, deren Existenz auf eine besonders ursprüngliche und unberührte Umgebung angewiesen ist.Mehr Anzeigen 23.06.2019Hauptversammlung des Deutschen StädtetagsPassau Unter dem Motto „Zusammenhalten in unseren Städten“ fand kürzlich die 40. Hauptversammlung des Deutschen Städtetags in Dortmund statt. Zu den Teilnehmern gehörte auch Oberbürgermeister Jürgen Dupper.Mehr Anzeigen 22.06.2019Landkreis-Radtour StraubingStraubing Dass der Volkstriathlon des Landkreises Straubing-Bogen wirklich eine Veranstaltung für jedermann und jederfrau ist, wurde bei der Landkreis-Radtour am Sonntag einmal mehr deutlich.Mehr Anzeigen 22.06.2019Neue Broschüre „Reisen für Alle“Freyung Circa zehn Millionen Menschen mit Behinderung leben, arbeiten – und reisen – in Deutschland. Bei vielen von ihnen löst „Fernweh“ immer noch eher Unbehagen als Vorfreude aus. Wenn die Urlaubsplanung im Wesentlichen davon abhängt, ob man am Ferienort überhaupt zurechtkommt, ist das nicht weiter verwunderlich.Mehr Anzeigen 22.06.2019Ein Feiertag für die gesamte RegionPfarrkirchen Die dezentrale Versorgung psychisch erkrankter Menschen zu verbessern, ist ein Ziel, das der Bezirk Niederbayern verfolgt und mit der Errichtung von „Ambulanzen für psychische Gesundheit“ konsequent umsetzt.Mehr Anzeigen 21.06.2019Gesunde Viehwirtschaft für Mensch und TierGrafenau (Neudorf) Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl hat sich mit ihrer Kollegin aus dem Landtag Ruth Müller vor Ort über den Bayernwald Rinderhof von Florian Götz informiert.Mehr Anzeigen 21.06.2019Niederbayerns Industrie international erfolgreich – doch die Herausforderungen steigenPassau Protektionismus, Strafzöllen oder Brexit zum Trotz: Die traditionell exportstarke niederbayerische Industrie konnte 2018 ihren Erfolgskurs fortsetzen.Mehr Anzeigen 21.06.2019„Rama-dama“ FrühjahrsreinigungPassau Bachpaten und Schulklassen waren bei der Frühjahrsaktion „Rama-dama“ wieder unterwegs und sammelten Müll auf öffentlichen Flächen.Mehr Anzeigen 20.06.2019Strabag AG stellt sich bei Oberbürgermeister Jürgen Dupper vorPassau Seit April dieses Jahres hat die Strabag AG eine Außenstelle in Passau. Grund genug für die beiden Bereichsleiter des Bereichs Viechtach, Georg Seidel und Thomas Auschner, sowie den Gruppenleiter der Gruppe Schönberg, Korbinian Rank, sich bei Oberbürgermeister Jürgen Dupper vorzustellen.Mehr Anzeigen 20.06.2019Verwaltungsausschussmitglied verabschiedetPassau Der ehemalige Abteilungsdirektor für Wirtschaft, Landesentwicklung und Verkehr bei der Regierung von Niederbayern, Dr. Jürgen Weber wurde bei einer Sitzung des Verwaltungsausschusses der Agentur für Arbeit Passau verabschiedet.Mehr Anzeigen 20.06.2019Israelische Ranger zu Gast im NationalparkSpiegelau Internationale Verbindungen pflegt der Nationalpark Bayerischer Wald mittlerweile in vieler Herren Länder. So waren etwa vor wenigen Tagen erst zum wiederholten Mal israelische Ranger im ersten deutschen Nationalpark unterwegs.Mehr Anzeigen 19.06.2019Werkausschuss tagt im Seniorenheim der Bürgerlichen Heiliggeist Stiftung PassauPassau Um sich ein Bild der Umbau- und Erneuerungsmaßnahmen zu machen, fand die letzte Sitzung des Werkausschusses Seniorenstift unter Vorsitz von Bürgermeisterin Erika Träger im Seniorenheim der Bürgerlichen Heiliggeist Stiftung Passau statt.Mehr Anzeigen 19.06.2019Zu Gast bei Regierungs- und ParlamentschefsFurth bei Göttweig In einer hochkarätigen Runde mit mehreren Staats- und Regierungschefs und Vertretern der EU hat Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich am Wochenende Deutschland vertreten. Er sprach auf dem Europagipfel auf Stift Göttweig in der niederösterreichischen Wachau zur Rolle Bayerns in Europa. In einer Gesprächsrunde zusammen mit Arno Kompatscher, Landeshauptmann Südtirols, erklärte Heinrich, welche Bedeutung Europa für eine Region spielt, die lange Jahre die Nachbarschaft des Eisernen Vorhangs zu spüren bekam, und was Europa braucht, um weiterhin erfolgreich zu sein.Mehr Anzeigen 19.06.2019Firma Dittrich & Greipl GmbH expandiert mit Werk IIGrafenau (Haus i. Wald) Der Baubeginn des zweiten Standortes der Firma Dittrich & Greipl GmbH in Haus im Wald wurde am 24. Mai 2019 mit der Übergabe der Bauplanmappe von Landrat Sebastian Gruber an Jürgen Greipl und dem Spatenstich eingeleitet. Insgesamt verfügt die Firma dann über vier Standorte in Deutschland und Tschechien.Mehr Anzeigen 18.06.2019Kleine Bixl ganz großFrauenau Farbenprächtig leuchten sie aus den Vitrinen. Es gibt kleine, große, runde, geigenförmige. Manche sind geschliffen, umsponnen, graviert, bemalt und mit Mascherl verarbeitet. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Alles ist erlaubt und je ausgefallener, desto besser.Mehr Anzeigen 17.06.2019Überraschende BegegnungViechtach „Na, den kenn ich doch“, entfuhr es Bezirkstagspräsident und Freyungs Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich, als er kürzlich die Fotoausstellung „Setkani - Begegnungen“ auf Großleinwänden in der Viechtacher Innenstadt besichtigte. Journalist und Fotograf Herbert Pöhnl ist seit Jahren mit seinem Partner Edmund Stern dies- und jenseits der Landesgrenze unterwegs, um Menschen und deren grenzüberschreitenden Begegnungen in Bildern festzuhalten.Mehr Anzeigen 16.06.2019Familientag am niederbayerischen LandwirtschaftsmuseumRegen „Am Sonntag, 30. Juni, dreht sich alles um Kinder und Familien“, sagt Barbara Kreuzer vom Familienbüro KoKi. Dann feiert von 12 Uhr bis 17 Uhr der Landkreis Regen mit vielen Netzwerkpartnern den zehnten Geburtstag des Familienbüros KoKi.Mehr Anzeigen 16.06.2019KARL-Gruppe verkauft erste Grundstücke im Neubaugebiet „Neues Wohnen an der Acher“Innernzell Die familiengeführte Unternehmensgruppe KARL aus Bayern veräußerte die ersten beiden Grundstücke ihres Neubaugebiets „Neues Wohnen an der Acher“ an das regional verwurzelte Familienunternehmen Wilhelm Architektur.Mehr Anzeigen 16.06.201950 junge Waldkäuze im NationalparkSpiegelau Eigentlich wird der Nationalpark Bayerischer Wald ja erst im nächsten Jahr 50 Jahre alt. Doch passend zum anstehenden Jubiläum gibt’s schon heuer etwas zu feiern: Die Mitarbeiter des Sachgebiets Naturschutz und Forschung konnten in diesem Jahr genau 50 junge Waldkäuze beringen.Mehr Anzeigen 15.06.2019KiGO – Landkreis Regen weiter dabeiRegen Bereits vor einigen Jahren hat sich der Landkreis Regen dem Kinder- und Familiengesundheitsnetzwerk Ostbayern angeschlossen, um als enger Partner die kindermedizinische Versorgung in der Region sicherzustellen.Mehr Anzeigen 15.06.2019Schirmherrnbitten der Blaskapelle Neukirchen am Inn e.V. für das Bezirksmusikfest 2019Passau Kürzlich erfolgte das offizielle Schirmherrnbitten der Blaskapelle Neukirchen am Inn e.V. bei Oberbürgermeister Jürgen Dupper für das Bezirksmusikfest 2019.Mehr Anzeigen 15.06.2019Heinrich Vierlinger, ein Urgestein des Bayerischen WaldesFreyung Er zeigt den Gästen seine Wahlheimat, setzt sich für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit ein, reist in ferne Länder, spricht vier Fremdsprachen und engagiert sich stark für den Verein Pro Nationalpark Freyung-Grafenau. Dies und vieles mehr beschreibt Heinrich Vierlinger aus Freyung.Mehr Anzeigen 14.06.2019