Textsuche
Kategorie
Zeitraum
bis
Ort

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


SymbolbildHoletschek startet zweiteilige Kurzfilmreihe „Murmel und Mo“ für Kinder – Bayerns Gesundheitsminister: Immunsystem und Impfungen werden kindgerecht erklärtMünchen Der Beitrag Holetschek startet zweiteilige Kurzfilmreihe „Murmel und Mo“ für Kinder – Bayerns Gesundheitsminister: Immunsystem und Impfungen werden kindgerecht erklärt erschien zuerst auf Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.Mehr Anzeigen 02.11.2022 09:30 UhrSymbolbildHoletschek startet zweiteilige Kurzfilmreihe „Murmel und Mo“ für Kinder – Bayerns Gesundheitsminister: Immunsystem und Impfungen werden kindgerecht erklärtMünchen Der Beitrag Holetschek startet zweiteilige Kurzfilmreihe „Murmel und Mo“ für Kinder – Bayerns Gesundheitsminister: Immunsystem und Impfungen werden kindgerecht erklärt erschien zuerst auf Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.Mehr Anzeigen 02.11.2022 09:15 UhrSymbolbildHoletschek zu Besuch in Israel eingetroffen – Bayerns Gesundheitsminister: Gesundheitspolitik lebt von internationaler Vernetzung und ZusammenarbeitMünchen Der Beitrag Holetschek zu Besuch in Israel eingetroffen – Bayerns Gesundheitsminister: Gesundheitspolitik lebt von internationaler Vernetzung und Zusammenarbeit erschien zuerst auf Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.Mehr Anzeigen 02.11.2022 09:15 UhrSymbolbildHoletschek zu Besuch in Israel eingetroffen – Bayerns Gesundheitsminister: Gesundheitspolitik lebt von internationaler Vernetzung und ZusammenarbeitMünchen Der Beitrag Holetschek zu Besuch in Israel eingetroffen – Bayerns Gesundheitsminister: Gesundheitspolitik lebt von internationaler Vernetzung und Zusammenarbeit erschien zuerst auf Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.Mehr Anzeigen 02.11.2022 06:15 Uhr„Global Day“ und Schulprogramm Zugpferde bei NaturVisionNeuschönau (Neuschönau) Ein erfreulich hoher Besucherandrang herrschte dieses Jahr beim NaturVision Filmprogramm, das wieder unter der gemeinsamen Trägerschaft des Nationalparks Bayerischer Wald und des Landkreises Freyung-Grafenau stattfanden. Mehr als 1300 Besucher zählte man insgesamt.Mehr Anzeigen 02.11.2022

Amerikanischer Generalkonsul zu Gast in der DreiflüssestadtPassau Oberbürgermeister Jürgen Dupper konnte kürzlich den derzeit amtierenden US-Generalkonsul, Timothy Liston, zu einem Antrittsbesuch in seinem Amtszimmer empfangen.Mehr Anzeigen 02.11.2022Arbeit des Kreisjugendringes in diesem Jahr sehr erfolgreich!Perlesreut (Perlesreut) Der KJR Freyung-Grafenau blickt in der Herbst-Vollversammlung auf arbeitsreichen Sommer zurück. Am 20. Oktober trafen sich die Delegierten des Kreisjugendrings Freyung-Grafenau im Gasthaus Gruber in Perlesreut zur alljährlichen Herbst-Vollversammlung. Zur Vollversammlung kamen rund 40 Personen, um dem Bericht des Kreisjugendringes zuzuhören.Mehr Anzeigen 02.11.2022Digitales Landarztportal Bayrischer Wald der Landkreise Freyung-Grafenau, Regen, Cham und DeggendorfFreyung Um dem prognostizierten Ärztemangel in der Region entgegenzuwirken, haben die GesundheitsregionenPlus in den Landkreisen Deggendorf, Regen, Cham und Freyung-Grafenau gemeinsam die neue Homepage „Landarztportal Bayerischer Wald“ entwickelt.Mehr Anzeigen 02.11.2022Ein "Baum der Hoffnung" für den Erhalt der DorfschulenWaldkirchen (Karlsbach) Abgeordneter Waschler pflanzt Baum als Zeichen für den Einsatz der Karlsbacher Dorfgemeinschaft für den Erhalt ihrer GrundschuleMehr Anzeigen 02.11.2022Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald: Das neue Gastgeberverzeichnis 2023 ist daSpiegelau Pünktlich zu Beginn der Wintersaison veröffentlicht die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald (FNBW) Ihr neues Gastgeberverzeichnis. Auf rund 70 Seiten präsentieren sich Gastgeber und Betriebe aus den 12 Gemeinden. Außerdem werden Ausflugstipps für die Kernthemen der Region übersichtlich präsentiert. So sind im neuen Gastgeberverzeichnis „Vom Wald die Besten“ Touren mit Kids, Winteraktivitäten, sowie die besten grenzüberschreitenden und barrierefreien Tourenzu finden.Mehr Anzeigen 02.11.2022

Gewinnbringend für beide SeitenGrafenau Kooperation zwischen Nationalpark und der rumänischen Stiftung Conservation CarpathiaMehr Anzeigen 02.11.2022Mitarbeiter*innen der Bayerwaldzahn bestehen Prophylaxe-GrundkursTittling In einer weiteren Anstrengung, das Qualitätsniveau der Zahnbehandlung in der Region BayerischerWald zu erhöhen, hat die Bayerwaldzahn MVZ GmbH kürzlich eine vierteilige Prophylaxe-Schulung für 18 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen durchgeführt.Mehr Anzeigen 02.11.2022Naturnaher Bachlauf und LöschweiherSchönberg (Oedhäuser) Ein kleiner Zufluss der Ilz bei Ödhäuser (Markt Schönberg) im Landkreis Freyung-Grafenau wird wieder zu einem durchgängigen naturnah verlaufenden Bach gestaltet. Das ist das Ziel der Maßnahme, die vom Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Niederbayern im Rahmen des Verfahrens „Obere Ilz Nord“ gefördert wird.Mehr Anzeigen 02.11.2022Neue Telefonanlage am Landratsamt: Freitag keine Erreichbarkeit – ab Montag neue DurchwahlenFreyung Das Landratsamt Freyung-Grafenau und seine Außenstellen sind am Freitag, 28. Oktober 2022, aufgrund der Umstellung der gesamten Telefonanlage telefonisch nicht erreichbar. Die Außenstellen des Landratsamtes umfassen auch das Gesundheitsamt, Tiefbauamt, Veterinäramt, Schulamt, die Zulassungsstelle in Grafenau, die Kreisbibliothek, die VHS Freyung-Grafenau und die Erhebungsstelle Zensus. Die Kontaktaufnahme über E-Mail ist uneingeschränkt möglich.Mehr Anzeigen 02.11.2022Oberbürgermeister Jürgen Dupper gratuliert Clemens Damberger zur staatlichen AuszeichnungPassau Dem langjährigen Stadtrat Clemens Damberger wurde kürzlich eine große Ehre zuteil. In München durfte er das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt in Empfang nehmen. Dazu gratulierte Oberbürgermeister Jürgen Dupper im Beisein von Stadtrat und MdL Prof. Dr. Gerhard Waschler und Bürgermeister Armin Dickl recht herzlich.Mehr Anzeigen 02.11.2022Offizielles An-Bord-Nehmen neuer MitarbeiterFreyung „Arbeitsplätze bei der Caritas haben nicht nur den Ruf, sicher zu sein. Hier gilt auch die Zusage eines wertschätzenden Umgangs auf Augenhöhe“, weiß Margarethe Aigner. Die Mitarbeiterin bei der Caritas FRG ist selbst schon über 40 Jahre beim Verband. Hat viele Höhen und Tiefen beim Verband „durchsegelt“ und ist seit vielen Jahren zuständig für die Mitarbeiterpastoral. Gemeinsam mit ihrer jungen Kollegin Maria Wotschal begrüßt sie die neuen Kolleginnen und Kollegen im jährlichen Turnus.Mehr Anzeigen 02.11.2022Smarter Austausch in BambergRingelai Die Stadt Bamberg ist seit der zweiten Staffel ein Teil des Modellprojekts „Smart City“, gefördert durch das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen. Damit ist sie ein Jahr länger im Projekt integriert als das Ilzer Land und ist daher mit ihrer Strategie schon fast fertig, für die sie zwei Jahre Zeit zur Entwicklung hatte. Für die dritte Staffel – in der sich das Ilzer Land befindet – ist ein Jahr zur Strategie-Formulierung vorgesehen.Mehr Anzeigen 02.11.2022