zurück zur Übersicht
27.11.2019
2.643 Klicks
182 Bilder
teilen

Eröffnung des Münchner Christkindlmarktes 2019


Zahlreiche Münchner, Besucher und Touristen fanden sich bei der Eröffnung des Münchner Christkindlmarktes am voll gefüllten Marienplatz ein. Mit dem traditionellen Herunterzählen "3-2-1" durch den OB Dieter Reiter und begleitet von allen Anwesenden erstrahlte die 21 m hohe Fichte aus dem Bayerischen Wald mit 3.000 Lichtern.
Der Christbaum wird in diesem Jahr durch den Landkreis Freyung-Grafenau zur Verfügung gestellt, daher begleitete die Veranstaltung eine besondere Delegation. Angeführt durch die Blaskapelle des Musikvereins Schlag aus Grafenau marschierte die Abordnung zuvor mit Landrat Sebastian Gruber, Kreisräten und weiteren Ehrengästen aus dem Landkreis von der Sendlinger Straße über den Viktualienmarkt zum Marienplatz.
Nach einleitenden weihnachtlichen Klängen des Blasorchesters begrüßte Münchens Oberbürgermeister die Anwesenden und auch angereisten Gäste aus dem Landkreis Freyung-Grafenau. Auch Landrat Sebastian Gruber bedankte sich mit seinen Grußworten bei OB Dieter Reiter für die Möglichkeit mit dem Christbaum und dabei die Werbemöglichkeit für den Landkreis. Hier betonte er die Imagekampagne des Landkreises "MADE in FRG" - #mehralsduerwartest bei der im Innhof des Rathauses ein Infostand mit Glühweinausschank aufgebaut ist.
Der offizielle Teil wurde mit dem Lied "Oh du fröhliche" durch die Blaskapelle Schlag und die Isartaler Blasmusik abgeschlossen. Anschließend waren alle Beteiligten durch die Stadt München in den Ratskeller eingeladen.


Bericht zur Galerie
Christbaum für den Münchner Christkindlmarkt offiziell übergebenFreyung Sehr warmherzig und gastfreundlich ist eine Delegation aus dem Landkreis Freyung-Grafenau in München begrüßt worden. Die Delegation mit Landrat Sebastian Gruber an der Spitze war zur Eröffnung des Christkindlmarktes am Münchner Marienplatz angereist.Mehr Anzeigen 04.11.2019