Textsuche
Kategorie
Zeitraum
bis
Ort

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Es weihrazt in der RealschuleGrafenau Kreisheimatpfleger Karl-Heinz Reimeier fasziniert die Grafenauer Realschüler mit Sagen aus ihrer Heimat. Auf Initiative der Deutsch-Lehrkraft Christiane Harant-Dankesreiter besuchte nämlich dieser die Schule und hatte seine Bücher zu diesem Thema mitgebracht.Mehr Anzeigen 25.01.2023Kunst, die zum Stehenbleiben und Diskutieren einlädtSankt Oswald „Die Leute sollen stehen bleiben. Drüber reden. Diskutieren.“ Das wünscht sich Josef Schneck von den Besuchern seiner Ausstellung, die am Freitag, 20. Januar, offiziell im Waldgeschichtlichen Museum eröffnet wird. Unter dem Motto „Mein Leben mit meiner Kunst“ gibt es bis zum 14. April Malereien, Plastiken und Skizzen zu sehen.Mehr Anzeigen 18.01.2023Grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit Zukunft und viele gemeinsame ThemenFreyung Nationalparke Bayerischer Wald, Šumava, Landkreis Freyung-Grafenau und Gemeinde Neuschönau treffen sich / Blaue Säulen: „Artenschutz, Natur und Tourismus verantwortungsvoll in Einklang bringen“Mehr Anzeigen 16.01.2023Verkehrssicherung rund um ZwieslerwaldhausLindberg (Zwieslerwaldhaus) Vor dem großen Wintereinbruch arbeitet der Nationalpark aktuell noch daran, die Wege und Loipentrassen rund um Zwieslerwaldhaus sicherer zu machen. Dabei wird im direkten Umgriff der Strecken stehendes Totholz beseitigt.Mehr Anzeigen 16.12.2022Wildnis G’schichtn: Nationalpark startet weiteren PodcastGrafenau Nach der ersten erfolgreichen Podcastserie, gibt es nun eine zweite Hörspielreihe des Nationalparks Bayerischer Wald. In den „Wildnis G‘schichtn“ geht es in mehreren Folgen zu Fuß einmal quer durch das Schutzgebiet. Von West nach Ost, von Bayerisch Eisenstein bis in das jüngste Erweiterungsgebiet, nach Finsterau.Mehr Anzeigen 09.12.2022

Pünktlich zum ersten SchneeGrafenau Für den langersehnten Schullandheim-Aufenthalt der fünften Klassen in Habischried am Fuße des Geißkopfs haben die Lehrkräfte der Staatlichen Realschule Grafenau ein vielseitiges Programm auf die Füße gestellt. Auf dem Plan standen gemeinsame Wanderungen, Singen, Bewegung und Basteln sowie verschiedene Unterrichtseinheiten in Mathematik, Englisch und Deutsch. Die 65 Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen verbrachten gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern eine spannende Woche im Schullandheim Habischried, um sich näher kennen zu lernen, Gemeinschaft zu erleben und ihre Selbstständigkeit zu trainieren.Mehr Anzeigen 08.12.2022Wilder AdventskalenderGrafenau Es ist schon Tradition, dass der Nationalpark Bayerischer Wald im Advent für einen wilden Adventskalender sorgt. Auch heuer wieder präsentiert das Schutzgebiet von 1. bis 24. Dezember jeden Tag ein besonders spannendes Bild aus der entstehenden Waldwildnis auf seinen Social-Media-Kanälen. Nutzer können sich die als Desktop-Hintergründe gestalteten Fotos kostenlos herunterladen. So kann die Wildnis dauerhaft auf den Computern und Laptops einziehen.Mehr Anzeigen 04.12.2022Starke Argumente für den WaldnaturschutzGrafenau Wieder einmal steht ein Kooperationsprojekt der Nationalparks Šumava und Bayerischer Wald vor dem erfolgreichen Abschluss. Zusammen mit der Goethe-Universität Frankfurt wurden in den vergangenen drei Jahren vor allem Insekten, Pilze, Flechten und Moose ganz genau unter die Lupe genommen. Fragestellung dabei: Wie kann man deren Vielfalt aktiv fördern? Nun, zum Ende des Naturschutzvorhabens, haben die Beteiligten ihre Ergebnisse in einem Leitfaden veröffentlicht. Die Publikation „Biodiversitätsschutz in zentraleuropäischen Wäldern – ein Konzept für Waldbewirtschafter und politische Entscheidungsträger“ wirkt somit über die eigentliche Projektzeit hinaus nach.Mehr Anzeigen 01.12.2022Nationalpark holt Touristiker an einen TischSankt Oswald Ein Austausch über laufende Projekte und Aktionen sowie die Möglichkeit zur Diskussion bot sich beim Runden Tisch „Nationalpark und Tourismus“ im Waldgeschichtlichen Museum in St. Oswald.Mehr Anzeigen 21.11.2022Urkundenübergabe an neuen NaturschutzwächterPassau Am 07.11.2022 wurde Martin Scherr durch den Bau- und Umweltreferenten Wolfgang Seiderer mit der Übergabe der Bestellungsurkunde, Dienstabzeichen und Ausweis in das Ehrenamt des Naturschutzwächters berufen.Mehr Anzeigen 20.11.2022

Wildkatzen-Gehege wird erweitertNeuschönau Besucher des Tier-Freigeländes bei Neuschönau haben es in den vergangenen Tagen bereits gesehen: Am Wildkatzen-Gehege ist der Bagger angerollt. Denn: Die aktuell 500 Quadratmeter große Anlage soll auf etwa das Doppelte vergrößert werden.Mehr Anzeigen 16.11.2022Wie sieht unsere Klima-Zukunft aus?Riedlhütte (Sankt Oswald) Wie hat sich das Klima bereits verändert? Was sieht die Klima-Zukunft für den Bayerischen Wald vor? Mit welchen Herausforderungen müssen wir rechnen? Diesen spannenden Fragen geht Dr. Michael Joneck, Leiter des Klima-Zentrums am Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU), im Rahmen der Wissenschaftlichen Vortragsreihe auf den Grund. Der Vortrag findet am Donnerstag, 17. November, um 18 Uhr im Waldgeschichtlichen Museum statt.Mehr Anzeigen 12.11.2022Nationalpark bietet wieder Waldführer-AusbildungGrafenau Wer hat Lust, Kindern, Schülern und Besuchern die Aufgaben und Ziele sowie die Einrichtungen und landschaftlichen Höhepunkte des Nationalparks näher zu bringen? Für den ist die Ausbildung zum ehrenamtlichen Waldführer genau das Richtige. Bis zum 31. Januar 2023 können sich Interessierte bewerben.Mehr Anzeigen 09.11.2022Neue Forstwirte dank ErweiterungGrafenau Es gibt neue Forstwirte dank der Erweiterung. Roland Ratzesberger und Werner Selwitschka sind neu im Nationalpark-Team.Mehr Anzeigen 08.11.2022Auf Tuchfühlung mit den NachbarnLindberg (Zwieslerwaldhaus) Das Wildniscamp am Falkenstein war in diesem Jahr ein beliebter Treffpunkt für deutsch-tschechische Gruppen. Insgesamt nahmen 150 Kinder und Jugendliche an den Umweltbildungsprogrammen des Nationalparks Bayerischer Wald teil.Mehr Anzeigen 04.11.2022 08:00 UhrGewinnbringend für beide SeitenGrafenau Kooperation zwischen Nationalpark und der rumänischen Stiftung Conservation CarpathiaMehr Anzeigen 02.11.2022Naturnaher Bachlauf und LöschweiherSchönberg (Oedhäuser) Ein kleiner Zufluss der Ilz bei Ödhäuser (Markt Schönberg) im Landkreis Freyung-Grafenau wird wieder zu einem durchgängigen naturnah verlaufenden Bach gestaltet. Das ist das Ziel der Maßnahme, die vom Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Niederbayern im Rahmen des Verfahrens „Obere Ilz Nord“ gefördert wird.Mehr Anzeigen 02.11.2022Forstwirt-Azubis ziehen ZwischenbilanzGrafenau Es ist einer der letzten warmen Spätherbst-Tage. Die Vögel nutzen das Wetter nochmal, um sich lautstark bemerkbar zu machen. Derweil arbeitet am Boden ein menschliches Duo auf der einstigen Borkenkäfer-Fläche in der Nationalpark-Randzone. Hier, in der Nähe des zur Gemeinde Lindberg gehörenden Weilers Kreuzstraßl, soll aus einem einstigen Fichten-Reinbestand ein natürlicher Mischwald werden. Friederike Wetzel (20) und Christoph Süß (17) helfen dabei.Mehr Anzeigen 28.10.2022Bärlappe bekommen menschliche UnterstützungMauth (Finsterau) Der Nationalpark Bayerischer Wald gehört zu einem der bedeutendsten Wuchsgebieten für Bärlappgewächse in Deutschland. Deshalb fand im Oberen Reschbachtal bei Mauth vor kurzem eine Pflegeaktion zu dessen Erhalt statt. Die Nationalparkmitarbeiter wurden dabei tatkräftig von der Katholischen Landvolkbewegung der Diözese Passau unterstützt.Mehr Anzeigen 25.10.2022Schöne Bilder und der Schutz der LebensgrundlagenFreyung Wunderschöne Naturaufnahmen erwarten die Besucherinnen und Besucher im Hans-Eisenmann-Haus am kommenden Wochenende. Insgesamt werden dort im Rahmen der NaturVision Filmtage – die wieder unter gemeinsamer Trägerschaft des Nationalparks Bayerischer Wald und des Landkreises Freyung-Grafenau stattfinden – 34 Filme zu Natur, Tier und Umwelt – viele von ihnen preisgekrönt.Mehr Anzeigen 20.10.2022MoldaunebelDer Herbst ist ins Land gezogen und mit ihm wieder die Talnebel, die zusammen mit der morgendlichen Sonneneinstrahlung schöne Stimmungen zaubernMehr Anzeigen 13.10.2022Nationalpark ist museumsreifNeuschönau Weitere Exponate aus dem Schutzgebiet gehen ins Haus der Bayerischen Geschichte. Die Kooperation zwischen Nationalpark Bayerischer Wald und Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg geht in die nächste Runde.Mehr Anzeigen 10.10.2022Herbstpflanzung in der Stadt PassauPassau Stadtgärtnerei lässt Stadtgebiet erblühen. Mit dem Start der Herbstpflanzung sorgt die Stadtgärtnerei nochmal für ein besonderes Farbenspiel im Stadtgebiet.Mehr Anzeigen 07.10.2022Nun gibt es vier weitere NationalparkschulenNeuschönau Die Familie der Nationalparkschulen ist nun um vier weitere Schulen aus der Region gewachsen. Bei einem Festakt im Hans-Eisenmann-Haus unterzeichneten Nationalparkleiter Dr. Franz Leibl und die Schulleitungen entsprechende Kooperationsvereinbarungen.Mehr Anzeigen 05.10.2022Experten treffen sich bei Pilztagen in Sankt OswaldSankt Oswald Bei den diesjährigen Pilztagen haben sich im Waldgeschichtlichen Museum in Sankt Oswald erneut Pilzexperten aus ganz Deutschland getroffen. Auf der Agenda standen neben dem fachlichen Austausch auch mehrere Exkursionen, bei denen auch seltene Funde gemacht wurden.Mehr Anzeigen 03.10.2022

Projekt Global Nachhaltige Kommune - Nachhaltigkeitsstrategie vorgestelltPerlesreut Den Abschluss des Projekts „Global Nachhaltige Kommune Bayern“ und damit gleichzeitig den Beginn der Umsetzung der sich daraus ergebenden Maßnahmen in Sachen Nachhaltigkeit feierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Abschlussveranstaltung in der Bauhütte Perlesreut.Mehr Anzeigen 01.10.2022Der Fliegenpilz - ein Schönling unter den PilzenDer Fliegenpilz ist "Pilz des Jahres 2022". Er sieht mit seinen weißen Tupfern auf rotem Grund sehr attraktiv aus - ist aber leider giftig!Mehr Anzeigen 29.09.2022Deutsche Schutzgebiete tagen im NationalparkBayerisch Eisenstein Vertreter von Schutzgebieten aus ganz Deutschland waren zu Gast im Nationalpark Bayerischer Wald. Der Grund war die Mitgliederversammlung von Nationale Naturlandschaften e.V. (NNL), dem Bündnis der deutschen Nationalparke, Naturparke, Biosphärenreservate und Wildnisgebiete.Mehr Anzeigen 27.09.2022Blick hinter die Kulissen im WildniscampLindberg (Zwieslerwaldhaus) Trotz des wenig einladenden Wetters am vergangenen Wochenende kamen viele interessierte Besucher zum Tag der offenen Tür ins Wildniscamp am Falkenstein.Mehr Anzeigen 22.09.2022Langohren bei Gabi StadlerHohenau (Bierhütte) Mit den Vorurteilen "stur" und "dumm" möchte Gabi Stadler endgültig reinen Tisch machen und versucht, auf ihrem Hof die unterschiedlichsten Personengruppen an die Esel heranzuführen.Mehr Anzeigen 22.09.2022