zurück zur Übersicht
23.10.2020 11:15 Uhr
130 Klicks
teilen

Zeugenaufruf der Kripo Deggendorf

PLATTLING, LKR. DEGGENDORF. Die Deggendorfer Kripo ermittelt seit Ende September 2020 zu einem Todesfall eines 76-jährigen Rentners.

Der 76-jährige Rentner hat am Dienstag, 15.09.2020, vermutlich nach 15.15 Uhr, unbeobachtet ein Plattlinger Seniorenheim verlassen. Gegen 17.10 Uhr wurde der Mann rund zwei Kilometer vor dem Seniorenheim entfernt in Grünau von Passanten aufgefunden und mit einer Kopfverletzung in das Deggendorfer Klinikum eingeliefert, wo er am 28.09.2020 verstarb. Die Kopfverletzungen stammen möglicherweise von einem vorausgegangenen Sturz.

Die Ermittler der Deggendorfer Kripo können zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ausschließen, dass der 76-Jährige am Seniorenheim in der Dr. –Kiefl-Straße bzw. auf dem Weg vom Seniorenheim zur Grünau von einer bislang unbekannten Person in einem Fahrzeug mitgenommen wurde.

Die Fahrstrecke könnte u. U. über die Dr.-Kiefl-Straße – Straubinger Straße – Josef-Froschauer-Straße – Rennbahnweg – Leitenweg - Grünau geführt haben. Der Mann war bekleidet mit einem orangefarbenen Pullover sowie einer schwarzen Jogginghose. Er trug schwarze Hauspantoffeln.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?