zurück zur Übersicht
16.09.2020 16:09 Uhr
88 Klicks
teilen

geparkter Pkw in Brand gesetzt – Zeugenaufruf

STRAUBING. Am Mittwoch, 16.09.2020, wurde in der Max-Plank-Straße ein Auto in Brand gesetzt. Die Kriminalpolizei Straubing sucht Zeugen der Tat.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen wurde ein in der Nähe einer Schule geparkter Pkw, Toyota, eines 45-Jährigen in Brand gesetzt. Die starke Hitzeentwicklung beschädigte auch die beiden neben dem Fahrzeug stehenden Pkw. Der durch den Brand entstandene Schaden wird auf etwa 24.000 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen der Tat. Wer hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zwischen 00.30 Uhr und 01.30 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Max-Plank-Straße oder der näheren Umgebung beobachtet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Straubing, Tel. 09421/868-0, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?