zurück zur Übersicht
12.08.2020 08:00 Uhr
95 Klicks
teilen

Brand eines Wohn-und Geschäftsgebäudes

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am Montagnachmittag, 10.08.2020, wurde in Altdorf ein Wohn-/Geschäftshaus ein Raub der Flammen. Personen wurden nicht verletzt.

Gegen 14.00 Uhr erhielt die Einsatzzentrale der Polizei zunächst mehrere Anrufe, dass Gras bzw. Sträucher in Brand geraten seien und die Flammen auch bereits auf ein angrenzendes Gebäude übergreifen. Beim Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr stand das Wohn-und Geschäftshaus bereits in Flammen. Aufgrund starker Rauchentwicklung wurde die angrenzende Wohnbevölkerung über Rundfunk- und Pressemitteilungen gebeten, die Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Trotz intensiver Löscharbeiten durch die Feuerwehr wurden das Gebäude und auch zwei Fahrzeuge, die in der Garage standen, bei dem Brand komplett zerstört. Der entstandene Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen im höheren sechsstelligen Bereich.

Da die Feuerwehr das Löschwasser aus dem Bereich der Bernsteinstraße bezog, musste diese für die Dauer des Einsatzes für den Verkehr gesperrt werden. Eingesetzt waren die Feuerwehren aus Altdorf, Ahrain, Eugenbach, Landshut-Stadt, Münchnerau und Tiefenbach.

Die weiteren Ermittlungen, insbesondere zur Brandursache, wurden von der KPI Landshut in enger Absprache mit der dortigen Staatsanwaltschaft übernommen.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?