zurück zur Übersicht
02.07.2020
188 Klicks
teilen

„Gut versorgt“ - Informationen zu Eltern-, Kinder- und Familiengeld

Durch die Geburt eines Kindes fällt meist in der ersten Zeit das Einkommen eines Elternteils weg. Um das auszugleichen, gibt es vom Staat verschiedene finanzielle Leistungen und Hilfen rund um die Schwangerschaft und die ersten Jahre mit Kind. Was es da so gibt, von wem, für wen und wie man das beantragt, darüber informiert die staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen am Landratsamt Freyung-Grafenau (Abteilung Gesundheitswesen).

Die Mitarbeiterinnen vermitteln Interessierten in einem persönlichen Gespräch einen Überblick über Mutterschaftsgeld, Elterngeld, Kindergeld, Familiengeld und Hilfen durch Stiftungen. Die Beratungen sind kostenfrei und die Beraterinnen unterliegen der Schweigepflicht. Beraten lassen kann man sich entweder bequem telefonisch zu Hause, oder man kommt für eine persönliche Beratung unter Einhaltung der geltenden Hygiene-Vorschriften und Abstandsregeln in das Gesundheitsamt nach Waldkirchen.

Anmelden kann man sich bei der staatlich anerkannten Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen, Erlenhain 6, 94065 Waldkirchen entweder unter schwangerenberatung@landkreis-frg.de oder per Telefon unter 08551 57-409 und -415. Weitere Informationen rund um das Thema Schwangerschaft und die Beratungsstelle finden sich auch unter www.schwanger-im-landkreis-frg.de.

Über finanzielle Leistungen und Hilfen rund um die Schwangerschaft informiert die staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen am Landratsamt (Abteilung Gesundheitswesen).Über finanzielle Leistungen und Hilfen rund um die Schwangerschaft informiert die staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen am Landratsamt (Abteilung Gesundheitswesen).


Ursprünglich waren auch mehrere Vorträge unter dem Titel „Gut versorgt – Infos zu finanziellen Hilfen rund ums Kind“ geplant, die leider aufgrund der Beschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie aber entfallen mussten.


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau
Foto: pixabay/KathrinPie



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Fast zwei Millionen Euro gut investiertes GeldFreyung Rund 11,5 Kilometer Straße hat der Landkreis in diesem Jahr saniert. Ein Programm mit einem Volumen von 1,8 Millionen Euro hatte man sich vorgenommen, das mittlerweile abgeschlossen ist.Mehr Anzeigen 26.11.2018Kinderbetreuung am schulfreien Buß- und Bettag angeboten – Zur Nachahmung empfohlenFreyung Auch das Landratsamt Freyung-Grafenau bot im Sinne der Familienfreundlichkeit am schulfreien Buß- und Bettag eine Betreuungsmöglichkeit für die Kinder der Mitarbeiter an.Mehr Anzeigen 26.11.2018Ehrung für langjähriges Wirken in der KommunalpolitikFreyung Viel gelacht und in Erinnerungen geschwelgt wurde bei der Ehrung von Franz Brunner für langjähriges verdienstvolles Wirken in der Kommunalpolitik im Büro von Landrat Sebastian Gruber am Landratsamt in Freyung.Mehr Anzeigen 25.11.2018Sprachdefizite durch Förderung ausgleichenFreyung Wer mit Sprachdefiziten in seine Schulkarriere startet, bei dem bleibt der Schulerfolg oft aus. Deshalb ist eine gezielte Sprachförderung schon vor dem Eintritt in die Grundschule notwendig.Mehr Anzeigen 23.11.2018Mehr Zusammenarbeit mit dem Bezirk RohrbachFreyung Die Themenpalette war breit beim Arbeitsgespräch zwischen Bezirkshauptfrau Dr. Wilbirg Mitterlehner und Landrat Sebastian Gruber. Beim kürzlich erfolgten Besuch in der Bezirkshauptmannschaft in Rohrbach/Oberösterreich ging es unter anderem um die Zusammenarbeit beim Thema Schweinepest.Mehr Anzeigen 21.11.2018Alles was Schüler über HIV wissen müssenFreyung Mit den Themen Sexualität, HIV und Verhütung kennen sich die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen an der Mittelschule Freyung aus. Das haben sie in einem Mitmach-Parcours bewiesen, den das Landratsamt Freyung-Grafenau, Abteilung Gesundheitsamt, für die jungen Leute organisiert hatte.Mehr Anzeigen 16.11.2018