zurück zur Übersicht
29.11.2019 12:30 Uhr
158 Klicks
teilen

Geruchsbildung in Mehrfamilienhaus – Kripo Passau bittet um Hinweise

PASSAU. Aufgrund einer unbekannten Geruchsbildung kam es am Donnerstag (28.11.19) zu einem Feuerwehr- und Polizeieinsatz in einem Mehrfamilienwohnhaus in der Steiningergasse. Die Kripo Passau führt die weiteren Ermittlungen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Anwohner stellten eine erhebliche Geruchsbelästigung fest und verständigten die Einsatzkräfte. Diese konnten eine Geruchsbildung durch Gas oder andere explosive Stoffe ausschließen. Vereinzelt klagten Bewohner über Beschwerden aufgrund der Geruchsbildung. Eine ärztliche Versorgung war nicht erforderlich.

Die Geruchsbildung betraf das ganze Wohnhaus, insbesondere auch eine Wohnung in der eine Burschenschaft gemeldet ist. Die Kripo Passau führt in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landeskriminalamt die weiteren Ermittlungen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Wer kann Angaben zum Verursacher machen bzw. wer konnte verdächtige Personen von Montag (25.11.19) bis gestern im Bereich der Steiningergasse beobachten? Sachdienliche Hinweise an die Kripo Passau unter der Telefon-Nummer 0851/ 95110 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?