Symbolbild
zurück zur Übersicht
08.10.2019 13:30 Uhr
79 Klicks
teilen

Vorsicht vor sog. „falschen Polizeibeamten“ – Warnhinweis des Polizeipräsidiums Niederbayern

NIEDERBAYERN, ESSENBACH, LKR. LANDSHUT. Seit gestern Abend (07.10.2019) und dem heutigen Vormittag (08.10.2019) gingen vermehrt Mitteilungen besorgter Bürgerinnen und Bürger über Anrufe vermeintlicher Polizei- und Kriminalbeamter bei der Polizeiinspektion Landshut und der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern ein.

Glücklicherweise ist es bei keinem der Anrufe zur Aushändigung von Wertgegenständen oder Bargeld gekommen. Das Polizeipräsidium Niederbayern warnt erneut und wiederholt vor dieser dreisten Betrugsmasche. Auf keinen Fall sollten Sie den Anrufern Auskünfte über Ihre finanziellen Verhältnisse geben. Die Polizei erkundigt sich niemals am Telefon nach Ihren Vermögensverhältnissen.

Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?