zurück zur Übersicht
19.08.2019 11:00 Uhr
159 Klicks
teilen

Pressebericht Gäubodenfest vom 19.08.2019

STRAUBING. Nachfolgend die tägliche Übersicht des Einsatzgeschehens mit Bezug zum Straubinger Volksfest.

Personen befördert

Am Hagen. Ein 57-Jähriger aus dem Bereich Landshut beförderte am Montag in der Nacht mit seinem PKW mehrmals Personen nach Hause, obwohl er dazu keine Erlaubnis hatte. Gegen den Mann wird nun wegen Verstöße nach dem Personenbeförderungsgesetz und nach der Gewerbeordnung ermittelt.




Streit geschlichtet.

Am Hagen. Beamte der Bereitschaftspolizei wurden am Montag gegen 00.00 Uhr zu einem Streit unter mehreren Personen vor einem Festzelt gerufen. Im Zuge der Streitschlichtung beleidigte einer der Streithähne einen Beamten mit mehreren Kraftausdrücken und unter anderem mit den Woreten „Arschloch“ und „blödes Arschloch“. Gegen den 22-Jährigen aus dem Landkreis Erding wird nun wegen Beleidigung ermittelt.

Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?