Symbolbild
zurück zur Übersicht
22.07.2019 13:17 Uhr
115 Klicks
teilen

Stichverletzung nach Streit – Kripo Passau bittet um Hinweise

PASSAU. Am Sonntag (21.07.19) kam es zwischen zwei Männern auf offener Straße zu einem Streit, in dessen weiterem Verlauf ein Beteiligter mit einem Messer verletzt wurde. Ein Mann konnte vorläufig festgenommen werden. Die Kripo Passau führt die weiteren Ermittlungen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Am Sonntag gegen 20 Uhr kam es in Hacklberg zu einem Streit zwischen zwei Männern (44 und 37 Jahre) aus Passau. Hintergrund dürften Beziehungsprobleme des 44-Jährigen zu einer 22-Jährigen sein. Im Rahmen eines klärenden Gespräches zwischen den Beiden, wurde die Frau durch einen Schubser leicht verletzt. Im weiteren Verlauf kam der 37-Jährige hinzu, woraufhin es zunächst zu gegenseitigen Beleidigungen kam. Schlichtungsversuche der Frau verliefen ohne Erfolg. Vielmehr endete das Zusammentreffen in einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den Männern, bei der zunächst der 37-Jährige den Älteren in den Schwitzkasten nahm und an einer Wand fixierte. Daraufhin zog der 44-Jährige ein Küchenmesser und stach mehrmals unkontrolliert zu. Dabei wurde der 37-Jährige am Oberschenkel verletzt. Er wurde zur ärztlichen Behandlung in ein Klinikum eingeliefert.

Vor Ort zufällig anwesende Passanten benachrichtigen die Polizei, woraufhin der 44-jährige Messerangreifer noch vor Ort durch Beamte der Polizeiinspektion Passau widerstandslos festgenommen werden konnte.

Die Kripo Passau führt die weiteren Ermittlungen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer kann sachdienliche Angaben zur Auseinandersetzung in Hacklberg / Eggendobl machen. Hinweise an die Kripo Passau unter der Telefon-Nummer 0851/ 95110.

Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?