Symbolbild
zurück zur Übersicht
10.07.2019 15:50 Uhr
73 Klicks
teilen

Brand in einem Mehrfamilienhaus – Nachtragsmeldung

LANDSHUT. Am gestrigen Dienstag (09.07.2019) ist es kurz vor Mitternacht zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus gekommen. Es entstand Sachschaden von rund mehreren hunderttausend Euro.

Aufgrund der bisherigen kriminalpolizeilichen Ermittlungen liegen keine Hinweise auf eine vorsätzliche bzw. fahrlässige Brandlegung vor. Es deutet vielmehr alles auf einen technischen Defekt im Dachgeschoß in einem dortigen Wäsche-/Trockenraum hin. Die Dachgeschoßwohnung wurde bei dem Brand völlig zerstört und ist nicht mehr bewohnbar. Die restlichen acht Wohnungen sind zwar wieder freigegeben, ob diese in Anbetracht der Verrußung und durch das Löschwasser wieder bewohnbar sind, ist abhängig von der Begutachtung durch einen Sachverständigen.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?