zurück zur Übersicht
18.04.2019
488 Klicks
teilen

Das Beste was man aus Blech machen kann

Unter diesem Motto tritt die B & S Blech mit System GmbH & Co. KG aus Grafenau bei seinen Kunden an. Im Rahmen einer Besichtigung am 09. April konnten die Wirtschaftsjunioren erfahren was das konkret heißt. Dieses Treffen fand, wie auch bereits einige weitere vergangene Besichtigungen, gemeinsam mit dem Unternehmernetzwerk des Handlungsfeld Wirtschaft im Ilzer Land statt.

Nachdem die Geschäftsführer Rudolf und Fabian Schremmer die Besucher begrüßt und kurz in die Thematik eingeführt hatten, folgte ein ausführlicher Rundgang durch die Werkshallen, bei dem die Wirtschaftsjunioren genaueres über die verschiedenen Fertigungs- und Bearbeitungstechniken erfuhren. Von mehreren Stanz- und Laseranlagen über eine Abkantstraße bis hin zur Pulverbeschichtung wurde alles unter die Lupe genommen.

Ausführliche Erläuterungen aus erster Hand bekamen die Wirtschaftsjunioren (von rechts: Vorsitzende Magdalena Gruber und Past Presidentin Heidi Behringer) von Geschäftsführer Fabian Schremmer geschildert.Ausführliche Erläuterungen aus erster Hand bekamen die Wirtschaftsjunioren (von rechts: Vorsitzende Magdalena Gruber und Past Presidentin Heidi Behringer) von Geschäftsführer Fabian Schremmer geschildert.


Neben der Produktion bietet die Firma B & S zudem von der Planung über die Konstruktion, Programmierung bis zur Montage kompletter Systeme ein durchgängiges Leistungsspektrum aus einer Hand an.

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2004 mit fünf Mitarbeitern. Über die Jahre hat es sich jedoch zu einem innovativen Metallverarbeitungsbetrieb mit 169 Mitarbeitern entwickelt. Mit aktuell 19 Auszubildenden ist auch die Ausbildungsquote im Unternehmen überraschend hoch, und doch geht der Fachkräftemangel nicht spurlos am Betrieb vorüber.


- sb

[PR]

Wirtschaftsjunioren Freyung-Grafenau e.V.Wirtschaft | Passau

Quellenangaben

Wirtschaftsjunioren Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Aus Grafenau in die ganze WeltGrafenau „Wir sind in der Lage in jedes Land der Welt hochwertige Produkte zu liefern“, erklärt der kaufmännische Leiter der Knauf AMF Franz Schopf den Unternehmerinnen und Unternehmern der Wirtschaftsjunioren Freyung Grafenau und des Unternehmernetzwerkes im Ilzer Land.Mehr Anzeigen 23.10.2018wild&weiblich ist jetzt auch ein EUREGIOanerGrafenau Einstimmig wurde der Verein wild&weiblich bei der jüngsten Mitgliederversammlung der EUREGIO Bayerischer Wald-Böhmerwald-Unterer Inn e.V. in den Reigen der EUREGIOaner aufgenommen.Mehr Anzeigen 21.04.2018Grafenauer Bergwachtchef - 25 Jahre im EinsatzGrafenau Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Bergwacht Grafenau hatte der stellvertretende Bereitschaftsleiter, Dr. Bodo Stößenreuther, die schöne Aufgabe, Bereitschaftsleiter Harald Keller für 25 Jahre bei der Bergwacht zu ehren.Mehr Anzeigen 15.04.2018Nachwuchsforscher erhält Auszeichnung für NationalparkarbeitGrafenau Starke Stürme zwingen in regelmäßigen Abständen mehr oder weniger große Waldbestände in die Knie - auch im Nationalpark Bayerischer Wald. Anders als in forstwirtschaftlich genutzten Wäldern dürfen natürliche Ereignisse wie diese auf dem Großteil der Fläche des Schutzgebiets ungestört ablaufen.Mehr Anzeigen 28.03.2018Musik- u. Heimatverein Haus i. Wald mit bewährter Vorstandschaft aber neuer FahnenmutterGrafenau Bei der alljährlichen Jahreshauptversammlung im Vereinsheim begrüßte der erste Vorstand Stefan Behringer die Anwesenden und Ehrengäste, darunter hob er besonders die neue Fahnenmutter Christine Schrank und die Ehrenfahnenmutter Lillie Huber hervor.Mehr Anzeigen 26.03.2018Beam me up, Scotty! – TCG gewährt Schülern einen Blick in die digitale ZukunftGrafenau Einer ausgewählten Schülergruppe des LLG Grafenau wurde am TCG anschaulich und interessant vor Augen geführt, wie viele Bereiche des Lebens von der Digitalisierung betroffen sind.Mehr Anzeigen 10.03.2018