zurück zur Übersicht
18.04.2019
556 Klicks
teilen

Das Beste was man aus Blech machen kann

Unter diesem Motto tritt die B & S Blech mit System GmbH & Co. KG aus Grafenau bei seinen Kunden an. Im Rahmen einer Besichtigung am 09. April konnten die Wirtschaftsjunioren erfahren was das konkret heißt. Dieses Treffen fand, wie auch bereits einige weitere vergangene Besichtigungen, gemeinsam mit dem Unternehmernetzwerk des Handlungsfeld Wirtschaft im Ilzer Land statt.

Nachdem die Geschäftsführer Rudolf und Fabian Schremmer die Besucher begrüßt und kurz in die Thematik eingeführt hatten, folgte ein ausführlicher Rundgang durch die Werkshallen, bei dem die Wirtschaftsjunioren genaueres über die verschiedenen Fertigungs- und Bearbeitungstechniken erfuhren. Von mehreren Stanz- und Laseranlagen über eine Abkantstraße bis hin zur Pulverbeschichtung wurde alles unter die Lupe genommen.

Ausführliche Erläuterungen aus erster Hand bekamen die Wirtschaftsjunioren (von rechts: Vorsitzende Magdalena Gruber und Past Presidentin Heidi Behringer) von Geschäftsführer Fabian Schremmer geschildert.Ausführliche Erläuterungen aus erster Hand bekamen die Wirtschaftsjunioren (von rechts: Vorsitzende Magdalena Gruber und Past Presidentin Heidi Behringer) von Geschäftsführer Fabian Schremmer geschildert.


Neben der Produktion bietet die Firma B & S zudem von der Planung über die Konstruktion, Programmierung bis zur Montage kompletter Systeme ein durchgängiges Leistungsspektrum aus einer Hand an.

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2004 mit fünf Mitarbeitern. Über die Jahre hat es sich jedoch zu einem innovativen Metallverarbeitungsbetrieb mit 169 Mitarbeitern entwickelt. Mit aktuell 19 Auszubildenden ist auch die Ausbildungsquote im Unternehmen überraschend hoch, und doch geht der Fachkräftemangel nicht spurlos am Betrieb vorüber.


- sb |


Wirtschaftsjunioren Freyung-Grafenau e.V.Wirtschaft | Passau

Quellenangaben

Wirtschaftsjunioren Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Aus Grafenau in die ganze WeltGrafenau „Wir sind in der Lage in jedes Land der Welt hochwertige Produkte zu liefern“, erklärt der kaufmännische Leiter der Knauf AMF Franz Schopf den Unternehmerinnen und Unternehmern der Wirtschaftsjunioren Freyung Grafenau und des Unternehmernetzwerkes im Ilzer Land.Mehr Anzeigen 23.10.2018Auch in El Salvador soll es bald Junior Ranger gebenGrafenau Der Austausch zwischen dem Nationalpark Bayerischer Wald und dem Nationalpark Montecristo in El Salvador, der Teil des trinationalen Biosphärenreservats Trifinio Fraternidad ist, geht in die nächste Runde.Mehr Anzeigen 13.06.2018Zum Schutz von Mensch und Natur auf Radwegen radelnGrafenau Neben Wanderern kommen auch immer mehr Radfahrer in den Nationalpark Bayerischer Wald, um die unberührte Natur zu genießen. Es ist wichtig, sich dabei an die bestehenden Regelungen zu halten.Mehr Anzeigen 29.05.2018Zwei Sprachen – Ein GedankeGrafenau Seit diesem Schuljahr lernen 20 Schüler der 2. Klassen der Reinhold- Koeppel- Grundschule in Grafenau fleißig Tschechisch bei ihren Sprachlehrerinnen Renata Eibl und Jarka Riedl.Mehr Anzeigen 27.05.2018Baby- und Kleinkindersprechstunde am 6. JuniGrafenau Das aktuelle Angebot des Landratsamtes Freyung-Grafenau für neugewordene Eltern, die Baby- und Kleinkindersprechstunde nimmt Fahrt auf. Immer mehr interessierte Eltern besuchen die regelmäßig stattfindende Veranstaltung.Mehr Anzeigen 24.05.2018Die Maibaumbuam Hauzenberg sicherten sich den Gewinn!Grafenau (Zentrum) Am Dienstag, den 22. Mai fand die Gewinnübergabe des Maibaumstehlen-Gewinnspiels bei der Brauerei Bucher Bräu in Grafenau statt. Gewonnen haben dieses Jahr die Maibaumbuam Hauzenberg.Mehr Anzeigen 23.05.2018