zurück zur Übersicht
21.04.2019
187 Klicks
teilen

Michael Hasenberger neuer Koordinator im Handlungsfeld Wirtschaft der ILE Ilzer Land

Mit einem kräftigen Handschlag besiegelten Volker Ernst und Michael Hasenberger ihre Übergabe des Handlungsfeld „Wirtschaft“ in der ILE Ilzer Land. Die Organisation von Ausbildungsmessen und die Koordination und Betreuung der Messehalle 4 auf der Frühlingsmesse in Passau waren in der Vergangenheit zentrale Bestandteile des Handlungsfelds, die Volker Ernst betreute. Die ILE Ilzer Land ist in zwölf verschiedene Handlungsfelder organisiert, die jeweils von einem Bürgermeister leitend geführt werden, der jeweils von einem Projektkoordinator unterstützt wird. Im Handlungsfeld Wirtschaft ist dies der Saldenburger Bürgermeister Max König, der sich bei Volker Ernst sehr herzlich für die Zusammenarbeit in den letzten Jahren bedankte. Er würdige ausdrücklich das umfangreiche Engagement Ernsts und die kleinteilige Arbeit, die etwa in die Messeorganisation floss. Die Ansprache der Firmen, Standbetreuung und vor allem auch die Organisation eines umfänglichen Begleitprogramms, hob König besonders hervor. Aber auch auf die Besuche der Firmen untereinander und die glänzende Organisation der Unternehmensbesichtigungen ging König ein. Volker Ernst bedankte sich für die Würdigung und sagte, dass ihm die Arbeit im Netzwerk sehr viel Spaß gemacht habe und er hoffe auch in Zukunft eng mit den Projektpartnern kooperieren zu dürfen.

v.L. ILE-Geschäftführerin Dr. Carolin Pecho, Sprecher d. Unternehmernetzwerks Stefan Behringer, Projektkoordinator Michael Hasenberger, stv. Sprecher Jürgen Greipl, Volker Ernst, Werner Weny, Bürgermeister Saldenburg Max Königv.L. ILE-Geschäftführerin Dr. Carolin Pecho, Sprecher d. Unternehmernetzwerks Stefan Behringer, Projektkoordinator Michael Hasenberger, stv. Sprecher Jürgen Greipl, Volker Ernst, Werner Weny, Bürgermeister Saldenburg Max König


Die Finanzierung der Stelle wird durch Fördergelder des Amts für Ländliche Entwicklung, Landau ermöglicht. Als Stellvertreter war Werner Weny bei der Übergabe dabei. „Das Handlungsfeld Wirtschaft ist ein wichtiger Aktivposten im Ilzer Land. Die Zukunftsfähigkeit der Region und die „ländliche Entwicklung“ hängt auch davon ab, dass die Unternehmen vor Ort in Kontakt miteinander kommen“, betonte Weny. Volker Ernst verlässt die Stelle, weil er als neuer Datenschutzbeauftragter der ILE und Projektleiter für das Feld „Digitales“ andere Aufgaben übernehmen wird. Sein Nachfolger wird Michael Hasenberger.

Der Passauer Unternehmer war schon bisher als Existenzgründerberater in der ILE tätig und freut sich nun auf die weiteren Aufgaben, die auf ihn zukommen. „Arbeitgeber und Auszubildende zusammenzubekommen, ist eine der zentralen Herausforderungen“, betont Hasenberger. Dabei will das Handlungsfeld die Unternehmen im Ilzer Land weiter unterstützen. Allerdings wird das Modell „Ausstellungsmesse“ wohl modifiziert und auf einen individuelleren Ansatz fokussiert werden. Aber auch Unternehmertreffen werden wieder auf dem Plan stehen, sowie die Forcierung von Kooperationsprojekten zwischen Akteuren der Gründungsberatung und den Hochschulen in der Region. Die Sprecher des Unternehmernetzwerks Ilzer Land Stefan Behringer und Jürgen Greipl wünschten Hasenberger zum Einstand alles Gute und freuen sich auf die kommende Zusammenarbeit.


- sb

[PR]

Ilzer Land e.V.Politik, Vereinsforen, Wirtschaft | Perlesreut

Quellenangaben

ILE Ilzer Land



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Ilzer Land Weiderind-Projekt vorgestelltPerlesreut „Es geht um Bio-Weidefleischprodukte aus der Region für die Menschen in der Region“, erklärte der Projektmanager der Ökomodellregion Ilzer Land, Gerhard Falter, bei der Vorstandssitzung der ILE Ilzer Land letzten Freitag in der Bauhütte in Perlesreut.Mehr Anzeigen 08.12.2018Aus Grafenau in die ganze WeltGrafenau „Wir sind in der Lage in jedes Land der Welt hochwertige Produkte zu liefern“, erklärt der kaufmännische Leiter der Knauf AMF Franz Schopf den Unternehmerinnen und Unternehmern der Wirtschaftsjunioren Freyung Grafenau und des Unternehmernetzwerkes im Ilzer Land.Mehr Anzeigen 23.10.2018Digitale Zukunft im Ilzer LandGrafenau „Das alles gibt es bei uns, das macht unseren Landstrich lebenswert.“ So formuliert die ILE Ilzer Land das Ziel des Projekts, mit dem sie sich um die Fördergelder des Bundes im Projekt Land.Digital erfolgreich beworben hat.Mehr Anzeigen 12.10.2018Manfred Eibl bleibt Vorsitzender der ILE Ilzer LandGrafenau Die Vorstandswahlen beim Ilzer Land e.V. standen am 6. Oktober an: In seiner Ausrichtung ist sich der Verein auch hier mehr als einig. Anhand des Tätigkeitsberichts sei zu sehen, wie viel Vereinsarbeit nötig sei, um einen Verein zu führen, so der Vorsitzende Manfred Eibl.Mehr Anzeigen 19.11.2017Achtsamkeit und Natur für eine gesunde Stress-BalancePerlesreut Die ILE Ilzer Land veranstaltete in der Bauhütte einen Infoabend zur Stress-Studie, die in Kooperation zwischen der Universitätsklinik Oldenburg und Silvia Braumandl von GrenZENlos Naturseminare im Raum Oldenburg und nun auch im Ilzer Land im Jahr 2018 stattfinden wird.Mehr Anzeigen 18.11.2017Werbegemeinschaften im Ilzer Land bereit für gemeinsame ProjektePerlesreut Aus Schönberg, Grafenau, Röhrnbach und Perlesreut waren die Vorsitzenden der Werbegemeinschaften im Ilzer Land der Einladung der Verantwortlichen des Handlungsfeldes Innenentwicklung in die Bauhütte nach Perlesreut gefolgt.Mehr Anzeigen 09.11.2017