zurück zur Übersicht
13.02.2019
468 Klicks
teilen

Nachwuchs bekommt eine Stimme / Herzwerker

Wenn über soziale Berufe gesprochen wird, dann stehen dabei meist negative Dinge im Vordergrund. Oft wird auch über die Probleme debattiert. Dass man mit einem sozialen Beruf auch Aufstiegschancen und viele Möglichkeiten hat, einen abwechslungsreichen und spannenden Alltag und ein gutes Team haben kann, davon berichtet kaum jemand. Vor allem aber fehlt oft die Stimme des Nachwuchses. Neun junge Herzwerker aus unterschiedlichen Einrichtungen und Berufsfeldern trafen sich nun in Viechtach, um über die Nachwuchsgewinnung, die Freude an der Arbeit und die Zukunftsperspektiven zu sprechen.

Mit den Fragen „Wie würdet ihr auf euren Beruf aufmerksam machen und was war euch wichtig bei der Berufswahl?“ startete das kreative Treffen. Schnell waren sich alle einig, dass Schüler oft ein falsches Bild von sozialen Bereichen haben und abgeschreckt sind. Die Lösung ist ihrer Meinung nach einfach: Es sollten mehr Ferienjobs in Einrichtungen angeboten werden. Zudem könnte man mit authentischen Kurzfilmen über den Alltag in Einrichtungen oder Schnupperstunden berichten, betont Olivia  Pöhn, Medizinische Fachangestellte.  „Es wäre auch schön, wenn wir an Schulen gehen könnten oder wenn Schulklassen uns öfter besuchen und mal wirklich die Chance haben zu sehen, was wir alles den ganzen Tag machen“, wünscht sich die Erzieherin Laura Hamberger.

Diskutiert wurde generell das schlechte Bild der Berufe und welche Umstrukturierungen nötig sind und so erarbeiteten die Herzwerker verschiedene Modelle für Springer, wenn jemand wegen Krankheit ausfällt: „Keiner will im Urlaub angerufen werden, dass er einspringen muss, aber wir sind ein Team und regeln das auch unter einander. Möglich wäre daher auch eine ausgemachte Rufbereitschaft, denn wir tragen gern unsere Verantwortung und sind auch stolz darauf“, stellt Sabine Köck, Sozialbetreuerin, in den Vordergrund.

„Wir haben ein großes Herz, arbeiten gerne mit Menschen und haben zwar immer alle Hände voll zu tun, aber auch alles im Griff“, beschreiben die Altenpflegerinnen Christin Schauer und Lisa Zaglauer ihre Arbeit. „Ich hätte mir nie vorstellen können wie spannend und vielseitig mein jetziger Job ist, aber für mich stand fest, ein langweiliger Beruf im Büro ist mir ein Leben lang zu einseitig. Und wenn ich jetzt den Verdienst meiner Freundinnen und mir vergleiche, dann bin ich wirklich sehr zufrieden mit meinem Geld, auch wenn ich mehr Verantwortung trage“, betont die junge Gesundheits- und Krankenpflegerin Daniela Kirschenbauer.

Den Ergebnissen der Gruppe wird nun mit den Initiatoren aus der Arbeitsgruppe Soziale Berufe nachgegangen. Daraus soll ein Konzept entwickelt werden, dass für mehr Nachwuchskräften in den Einrichtungen sorgen soll. Einige Aktionen dazu konnten schon im Landkreis Regen umgesetzt werden, so veranstaltete die Arbeitsgruppe bereits Treffen mit Lehrern, Direktoren und Berufsberatern. Außerdem begleiten sie das große Projekt Herzwerker des Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales an der Realschule Regen, das am 16. Mai seine Premiere aufführt.

 

Neun junge, engagierte Herzwerker aus sozialen Berufen folgten der Einladung von Natalie Walter, Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregionplus Arberland (1.v.re.). Foto: Steffel

 

„Der Nachwuchs hat ganz klar seine Stimme erhoben und sie ist positiv, denn es läuft mittlerweile schon vieles in die richtige Richtung. Einrichtungen bieten Mitarbeitern kostenlose Fortbildungen an, veranstalten gemeinsame Aktionen für die Teams oder Abteilungen. Sie bilden junge Menschen aus, bieten Praktika und Ferienjobs mit guten Praxisanleitern an und gehen aktiv auf Schulen zu“, freut sich Natalie Walter, Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregionplus Arberland und bedankt sich bei den engagierten Herzwerkern und deren Einrichtungen aus denen sie zu dem Treffen gesendet wurden: Die Arberlandkliniken, das Bayerisches Rotes Kreuz, das Berufsbildungszentrum für soziale Berufe in Zwiesel, die Caritas, Dr. Loew und die Lebenshilfe Regen.

 


- dt


Landratsamt RegenRegen

Quellenangaben

Heiko Langer, Landratsamt Regen

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Wanderfalken bereiten sich auf Nachwuchs vorLindberg (Scheuereck) Das Höllbachgespreng mit seinem ursprünglichen Bergmischwald ist als Rückzugsgebiet für Wanderer ebenso attraktiv wie für empfindliche Tiere. Um den dort lebenden Wanderfalken eine ungefährdete Brut zur ermöglichen, haben die Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald und das Landratsamt Regen gemeinsam beschlossen, den Wanderweg Heidelbeere zwischen den Höllbachfällen und dem Hüttensteig ab 15. Februar zu sperren.Mehr Anzeigen 13.02.2021Ein Theaterstück entsteht an der RealschuleRegen In der Woche vom 13. bis 17. Mai findet neben der Woche der Pflege und Betreuung die Herzwerker-Woche im Landkreis Regen statt. In diesem Zeitraum kommt der Theaterpädagoge Jean Francois Drozak an die Realschule Regen, um dort mit den Schülern der siebten und achten Klassen ein Theaterstück zu kreieren.Mehr Anzeigen 19.04.2019Wanderfalken bereiten sich auf Nachwuchs vorGrafenau Wanderfalken bereiten sich auf Nachwuchs vor Weg durch das Höllbachgespreng vorerst gesperrt – Umleitung über den Sulzschachten ausgeschildertMehr Anzeigen 21.02.2019

Herzwerker stehen im Mittelpunkt der PflegewocheRegen Herzwerker stehen im Mittelpunkt der Pflegewoche Agenda Arbeitskreis Soziales plant im Mai wieder eine Woche der Pflege und BetreuungMehr Anzeigen 19.02.2019Auf Herzwerkerberufe neugierig machenRegen „Wir freuen uns die Aktion „Herzwerker“ bei uns nächstes Jahr begrüßen zu dürfen“, so Michael Vogl, Schulleiter der Realschule. Herzwerker, das sind Menschen, die in sozialen Berufen arbeiten, denen es Freude bereitet Lebensqualität weiterzugeben und jeden Tag einen vielseitigen und abwechslungsreichen Job zu machen.Mehr Anzeigen 23.12.2018Nachwuchs für die Agentur für Arbeit PassauPassau Auch die Agentur für Arbeit Passau selbst bildet aus. Die Passauer Nachwuchskräfte begannen Anfang September mit ihrer Ausbildung bei der Agentur für Arbeit.Mehr Anzeigen 16.09.2018


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Mehr Infos: Datenschutz | Impressum

Akzeptieren und schließen
Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.