Symbolbild
zurück zur Übersicht
21.01.2019 10:20 Uhr
327 Klicks
teilen

Einbruch in Straubinger Tiergarten – DNA-Spur führt Ermittler zu mutmaßlichem Tatverdächtigen

STRAUBING. Ende Juli 2018 verschafften sich bislang unbekannte Täter Zugang zum Kassenbereich des Straubinger Tiergartens.

Im Rahmen der Spurensicherung konnte an einem aufgefundenen Tatwerkzeug eine DNA-Spur gesichert werden. Mithilfe dieser DNA ist es den Ermittlern der Straubinger Kripo nun gelungen, einen möglichen Tatverdächtigen, einen 48-jähriger Rumänen, zu ermitteln. Der Rumäne befindet sich derzeit in anderweitiger Sache in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen der Kripo Straubing sind mittlerweile abgeschlossen und wurden der Staatsanwaltschaft Regensburg, Zweigstelle Straubing, vorgelegt.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?