Symbolbild
zurück zur Übersicht
14.09.2018 13:27 Uhr
45 Klicks
teilen

Kripo Passau ermittelt wegen möglichem Sexualdelikt

Am Donnerstag gegen 23:15 Uhr sollten in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses vom 27-jährigen Bewohner die Dienste einer Prostituierten in Anspruch genommen werden. In der Wohnung hielt sich außerdem ein 24-jähriger Bekannter des Bewohners auf. Die Personen verweilten zunächst auf der Terrasse der Wohnung. Hier konsumierten die beiden Männer zunächst Betäubungsmittel. Im Wohnzimmer sollte es schließlich zum Geschlechtsakt zwischen dem Älteren und der Frau kommen. Währenddessen begab sich der Jüngere ebenfalls dazu und forderte die Frau auf, auch an ihm sexuelle Handlungen durchzuführen.

Die Frau verweigerte dies und es wurden durch den jüngeren Mann gegen ihren Willen sexuelle Handlungen an ihr durchgeführt. Sie konnte sich schließlich befreien und aus der Wohnung flüchten. Der Mann lief der Frau nach und konnte von den verständigten Polizeibeamten im Anschluss festgenommen werden.

Nachdem die Beamten die Wohnung betraten, konnten sie neben verschiedenen Drogenutensilien eine geringe Menge Marihuana auffinden und sicherstellen. Der Wohnungseigentümer räumte den Besitz an dem Betäubungsmittel ein.

Der festgenommene 24-Jährige wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Passau nach den erfolgten polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?