zurück zur Übersicht
18.08.2018
480 Klicks
teilen

Viele Anregungen für Tagesmütter und Tagesväter im Landkreis FRG

Das ganze Jahr über kümmern sich die Tagesmütter und -väter im Landkreis mit vollem Einsatz um die Kinder. Als kleines Dankeschön für ihre wichtige Arbeit lud das Amt für Kinder und Familie des Landratsamtes Freyung-Grafenau sie nun zum jährlichen Ausflug ins Keltendorf Gabreta nach Ringelai ein.
Neben kollegialem Austausch und einem interessanten Rahmenprogramm erhielten die Tagesmütter und -väter beim Jahresausflug pädagogische Impulse und Anregungen. Um die Qualität der Kindertagesbetreuung hoch zu halten, werden laufend Fortbildungen angeboten.

Die Organisatorinnen Alexandra Stadler (links) und Nadine Angerer vom Amt für Kinder und Familie des Landratsamtes Freyung-Grafenau vor keltischen GewändernDie Organisatorinnen Alexandra Stadler (links) und Nadine Angerer vom Amt für Kinder und Familie
des Landratsamtes Freyung-Grafenau vor keltischen Gewändern


Das Treffen startete mit einer ansprechenden Führung durchs Keltendorf. Dabei wurde eindrucksvoll die teilweise schon sehr fortschrittliche Lebensweise der Kelten geschildert. Nach einer Stärkung in der Keltenstube sammelten die Tagesmütter und -väter neue Eindrücke bei den pädagogischen Aktionen ‚keltisches Schmuckbasteln‘, ‚Arbeiten mit Ton‘ und ‚Stoffdruck‘. Mit einfachen Utensilien und viel Spaß probierten sie sich selbst aus und nahmen viele Anregungen mit nach Hause, um Ähnliches mit ihren Tageskindern umzusetzen. Einige waren doch erstaunt, dass man mit so einfachen Mitteln einen hohen Unterhaltungswert und durchaus schöne Bastelergebnisse erzielen kann. Abgerundet wurde der gelungene Tag mit einer gemütlichen Abschlussrunde bei Kaffee und Krapfen.

Die Kindertagespflege ist mit ihrem familiären Charakter und der flexiblen Betreuung im Landkreis Freyung-Grafenau neben Krippe, Kindergarten und Schule eine wichtige Form der individuellen Kinderbetreuung. Derzeit werden von insgesamt 49 aktiven Tagesmüttern und -vätern rund 150 Kinder entweder im eigenen Haushalt oder im Rahmen einer Großtagespflege (Zusammenschluss mehrerer Tagesmütter und -väter) betreut.

Tagesmütter und -väter beim Jahresausflug ins Keltendorf Gabreta bei Ringelai
Tagesmütter und -väter beim Jahresausflug ins Keltendorf Gabreta bei Ringelai


Haben Sie Interesse, selbst eine individuelle Betreuung auf selbständiger Basis für Familien im Landkreis anzubieten?

Informationen zur Kindertagespflege, zum nächsten Qualifizierungskurs (Start im Februar 2019) bzw. zu Fortbildungsveranstaltungen erhalten Sie auf der Internetseite www.kindertagespflege-frg.de oder bei Ihren Ansprechpartnern im Amt für Kinder und Familie unter folgenden Nummern: 08551 57-278 oder 57-279.


- sb

[PR]

Landratsamt Freyung-GrafenauLandratsamt | Freyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Startschuss für 12 neue TagespflegepersonenSie sind stolz, endlich ihr Zertifikat in Händen zu halten. Nach 130 Stunden Ausbildung im Qualifikationskurs für Kindertagespflege können elf neue Tagesmütter und ein Tagesvater der Landkreise Passau (8) und Freyung-Grafenau (4) nun ihre Tagespflegeerlaubnis beantragen.Mehr Anzeigen 30.06.2018Übergabe Seilbahnrettungsset an Bergwacht WolfsteinDie Bergwacht Wolfstein ist Garant für schnelle Hilfe im unwegsamen Gelände von den östlichen Lusenhängen bis zum Haidel. Gemäß ihrem Leitsatz stehen sie bei Unfällen abseits von Straßen und Wegen jederzeit bereit, um zu retten, zu bergen und zu versorgen.Mehr Anzeigen 13.01.20189,3 Millionen Euro für besonderes EngagementAußergewöhnliches Engagement zahlt sich aus: Bei einem Festakt in München hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner 31 besonders aktiven Lokalen Aktionsgruppen im Freistaat zusätzliche Fördermittel aus dem EU Programm LEADER zugesagt.Mehr Anzeigen 10.01.2018Regierungspräsident Rainer Haselbeck überreicht zwei Steckkreuze des Feuerwehr-EhrenzeichensRegierungspräsident Rainer Haselbeck hat Franz Gruber und Norbert Süß nachträglich das Steckkreuz des Feuerwehr-Ehrenzeichens überreicht. Beide konnten an der Feierstunde anlässlich der Aushändigung des Steckkreuzes des Feuerwehr-Ehrenzeichens in Landshut leider nicht teilnehmen.Mehr Anzeigen 26.12.2017Wiedereröffnung des Museums am 26. DezemberNach der Herbstpause ist das Museum im Schloss Wolfstein ab 26. Dezember mit neuer Öffnungszeit wieder geöffnet, ebenso die Nationalpark-Infostelle im Eingangsbereich des Schlosses sowie die Galerie Wolfstein.Mehr Anzeigen 25.12.2017Jahresausflug zum Erlebnisbauernhof Zeintl - Abenteuer und Entspannung für Kindertagespflegepersonen des LandkreiseFür die Tagespflegepersonen, auch liebevoll „Tagesmütter“ genannt, bot das Amt für Kinder und Familie des Landratsamtes Freyung-Grafenau im Oktober einen gemeinsamen Ausflug auf den Erlebnisbauernhof Zeintl in Schöfweg an.Mehr Anzeigen 02.11.2016