Symbolbild
zurück zur Übersicht
22.07.2018 21:55 Uhr
128 Klicks
teilen

Frau bricht in Haus ein und legt Feuer – durch Explosion schwer verletzt – Kripo Landshut sucht Zeugen

Gegen 17.15 h wurde die Polizeieinsatzzentrale in Straubing über eine Notrufmitteilung informiert, dass in Haidlfing eine Frau versucht, mittels einem axtähnlichen Gegenstand über die Fenster in ein Einfamilienhaus einzudringen. Wenig später war eine Explosion zu hören und im Gebäude brach Feuer aus. Eine am Einsatzort ersteintreffende Polizeistreife fand eine schwer verletzte Frau blutend in der Grundstückeinfahrt vor. Diese wurde von einem Notarzt sofort in eine Klinik eingeliefert.

Glücklicherweise stellte sich nach intensivsten Ermittlungen vor Ort heraus, dass der Hausbesitzer, der Ex-Mann der Frau, und sein Sohn nicht im Gebäude waren. Auch sonst waren keine Menschen in dem Haus. Durch die Explosion und das Feuer entstand an dem Gebäude vermutlich Totalschaden in einer Höhe von ca. 250.000 Euro. Der genaue Tatablauf muss durch die vor Ort ermittelnde Kripo Landshut allerdings erst recherchiert werden. Auch liegt die Motivlage für das Handeln der 43-jährigen Frau aus dem Landkreis Regen noch im Dunkeln, allerdings könnten durchaus auch psychische Probleme bei der Tatverdächtigen eine Rolle gespielt haben.

Der Kriminaldauerdienst der Kripo Landshut ermittelt in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Landshut vor Ort und bittet nun auch um Zeugenhinweise. Wer konnte die Frau zur Brandzeit gg. 17.15 h rund um das Haus in der Gottschalkstr. beobachten ? Hinweise hierzu werden unter der Rufnummer 0871 / 9252-0 an die Kripo Landshut erbeten.
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?