Symbolbild
zurück zur Übersicht
22.07.2018 09:10 Uhr
185 Klicks
teilen

Junge Frau stirbt bei schwerem Verkehrsunfall

Auf Höhe der Ortschaft Herbersdorf geriet das Fahrzeug der Frau aus bislang unbekannten Gründen ins Schleudern. Zeitgleich befuhr ein 47-Jähriger aus dem Gemeindebereich Geisenhausen mit seinem Pkw der Marke Audi die Staatsstraße in entgegengesetzter Richtung und kollidierte frontal mit der linken Fahrzeugseite der Landshuterin. Bei der Kollision wurde die junge Frau aus ihrem Fahrzeug geschleudert und erlitt hierbei tödliche Verletzungen. Der andere Unfallbeteiligte wurde bei dem Zusammenstoß mittelschwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.

Da bei ihm im Laufe der Unfallaufnahme eine Alkoholisierung festgestellt wurde, musste er sich zudem einer Blutentnahme unterziehen. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde durch die Staatsanwaltschaft Landshut die Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens angeordnet. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 40.000 Euro.

Die Sperrung der Unfallstelle, sowie die Einrichtung einer Umleitungsstrecke wurde durch mehrere eingesetzte Feuerwehren übernommen.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?