Symbolbild
zurück zur Übersicht
21.07.2018 00:25 Uhr
179 Klicks
teilen

Tödlicher landwirtschaftlicher Unfall

Beim Abkippen von abgeernteten Weizen von einem landwirtschaftlichen Anhänger auf ein Feld geriet ein 19jähriger Erntehelfer aus bislang nicht bekannten Gründen unter das Getreide und wurde hierbei verschüttet.

Trotz sofort eingeleiteter Rettungs- und Reanimationsmaßnahmen verstarb der Erntehelfer noch am Unfallort.

Zur Klärung der Unfallursache und des Unfallhergangs wurde seitens der zuständigen Staatsanwaltschaft ein Gutachten in Auftrag gegeben.

Die polizeilichen Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizeiinspektion Passau übernommen.


Medienkontakt: PP Niederbayern, Einsatzzentrale, PHK+ Mendl, Tel. 09421/868-1410.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?