Symbolbild
zurück zur Übersicht
13.06.2017
266 Klicks
teilen

Tätliche Auseinandersetzung in Asylbewerberunterkunft – Kripo Passau ermittelt wegen Gefährlicher K&oum

Offensichtlich aus Eifersucht gerieten am Montag, 12.06.2017, in den frühen Abendstunden eine 22-jährige und 27-jährige Asylbewerberin aneinander. Bei der Auseinandersetzung wurde die 27-Jährige von ihrer Kontrahentin im Gesicht und an der Hand verletzt. Ob die Verletzungen von einem Messer oder den Fingernägeln der 22-Jährigen stammen ist derzeit noch Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Die Kripo Passau ermittelt wegen Gefährlicher Körperverletzung.

Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Günther Tomaschko, KHK, Tel. 09421/868-1014
Veröffentlicht: 13.06.2017, 14.44 Uhr

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?