Entwarnung am Passauer Hauptbahnhof

Symbolbild
zurück zur Übersicht
Gefällt mir
17.06.2024 17:02 Uhr
Passau

Der Bereich vor dem Passauer Hauptbahnhof war wegen eines verdächtigen Gegenstandes für eine Stunde gesperrt worden. Weil zunächst nicht klar war, ob von diesem Gegenstand eine Gefahr ausgeht, sperrte die Polizei vorsorglich den Bereich weiträumig ab und verständigte Spezialisten des Landeskriminalamts aus München. Die Fachleute konnten gegen 17 Uhr Entwarnung geben. Der aufgefundene verdächtige Gegenstand enthält keinen Sprengstoff, die polizeilichen Maßnahmen wurden in der Folge aufgehoben.


- AF


Polizeiinspektion PassauPassau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte