Symbolbild
zurück zur Übersicht

03.10.2022 12:45 Uhr
499 Klicks
Posts |

Niederbayern: Beziehungsstreit eskaliert

Beziehungsstreit eskaliert

STRAUBING. In den Morgenstunden am 27.09.2022 eskalierte ein bereits länger andauernder Beziehungsstreit zwischen einer 35-Jährigen und ihrem 42-jährigen Lebensgefährten im Straubinger Osten.

Gegen 06:15 Uhr befanden sich beide in der Wohnung des Mannes. Es entwickelte sich zunächst ein verbaler Streit, in dessen Verlauf die Frau zu einer Schere gegriffen und mehrfach in Richtung des 42-Jährigen gestochen haben soll. Dieser wurde im Zuge des Geschehens leicht verletzt.

Die Tatverdächtige konnte zunächst vom Tatort in unbekannte Richtung flüchten. Durch eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung konnte die Frau durch Einsatzkräfte gestellt und vorläufig festgenommen werden.

Durch die Kriminalpolizeiinspektion Straubing und die Staatsanwaltschaft Regensburg wurden Ermittlungen unter anderem wegen versuchten Totschlags eingeleitet. Die Tatverdächtige wurde am Mittwoch auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter am zuständigen Amtsgericht zum Erlass eines Haftbefehles vorgeführt. Dieser erließ den beantragten Haftbefehl, die 35-Jährige wurde in eine JVA eingeliefert.



Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?