zurück zur Übersicht

22.09.2022
317 Klicks
teilen

Kleidertauschparty in Hohenau

Wie viele Kleidungsstücke liegen bei Ihnen ungenutzt im Schrank? Im Herbst ist die ideale Zeit, wieder Platz zu schaffen – aber: Alte Klamotten müssen nicht gleich im Müll landen. Wenn sie noch gut erhalten sind, freut sich vielleicht jemand darüber.

Bereits zum vierten Mal findet deshalb eine Kleidertauschparty in Hohenau statt. Am Samstag, 24.09. verwandelt sich die Turnhalle zwischen 14 und 18 Uhr zu einem kleinen Modehaus. Kreisjugendring, Landkreis, Kirchliches Jugendbüro, Gemeinde Hohenau, Nationalpark, Bund Naturschutz, Pfarrgemeinderäte aus Hohenau und Hinterschmiding und die Kolping-Familie Freyung laden alle Altersgruppen dazu ein, ihre T-Shirts, Hosen, Hemden, Röcke, Pullis, Jacken und mehr abzugeben und sich andere Outfits mit nach Hause zu nehmen – und das alles zum Nulltarif.

Unterstützung erhalten die Veranstalter wieder u.a. von der Kolping Familie Freyung: v.l. Tim Weidinger (KJR FRG), Leopold Neubauer (Nationalpark Bayerischer Wald), Lena Stumpp (Pfarrgemeinderat Hohenau), Martin Wagner (KJB Freyung), Nina Stelzl (Landratsamt), Christoph Weishäupl (Kolping) und Miriam Scholz (Kolping)
Unterstützung erhalten die Veranstalter wieder u.a. von der Kolping Familie Freyung: v.l. Tim Weidinger (KJR FRG), Leopold Neubauer (Nationalpark Bayerischer Wald), Lena Stumpp (Pfarrgemeinderat Hohenau), Martin Wagner (KJB Freyung), Nina Stelzl (Landratsamt), Christoph Weishäupl (Kolping) und Miriam Scholz (Kolping)


Es muss aber nicht zwingend getauscht werden: Nur Geben oder nur Nehmen klappt auch. Angenommen werden allerdings nur Klamotten, die sauber und in einem guten Zustand sind. Schuhe, Taschen und Accessoires können ebenfalls getauscht werden, nicht angenommen werden Unterwäsche, Socken oder Babykleidung. Übrig gebliebene Kleidungsstücke werden im Anschluss an die Kleiderkammern im Landkreis gespendet.

Die Veranstalter haben sich auch ein buntes Rahmenprogramm einfallen lassen: Neben der musikalischen Umrahmung durch „D’Wanderer“ gibt es auch Tanzeinlagen von der „Prasch Dance Company“ und „Dance-Adventure“. Die Gäste haben außerdem mehrere Möglichkeiten, sich über einen nachhaltigeren Konsum von Kleidung zu informieren. Kleinere Änderungen an den Kleidungsstücken übernimmt die Schneiderin Annette Albrecht. Für das leibliche Wohl ist bei Kaffee und Kuchen, Waffeln und herzhaften Snacks auch gesorgt.



Die Kolping-Familie Freyung freut sich, dass die Kleidertauschparty heuer wieder stattfinden kann: „Es ist eine herausragend positive Veranstaltung, die auch in der Vergangenheit schon viel Gutes um die Nachhaltigkeit bewirkt hat, mit tollen Kooperationspartnern und deshalb stehen wir als Kolping-Familie gerne zur Seite und unterstützen das Projekt finanziell.“ So Christoph Weishäupl bei der Übergabe der großzügigen Spende von 500 Euro für das Vorhaben. Unterstützt wird die Veranstaltung aber auch von den Modehäusern Blach, Garhammer und Trendline sowie von Bogner’s Bio und Frame Optik.


- SB


Kreisjugendring Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Kreisjugendring Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Kaufen war gestern, heute wird getauschtHohenau "Fair steht dir – #fairhandeln für Menschenrechte weltweit" – unter diesem Motto der deutschlandweit stattfindenden Aktionswoche Faire Woche fand auch die mittlerweile vierte Auflage der Kleidertauschparty in der Hohenauer Turnhalle statt.Mehr Anzeigen 02.10.2022Spiel, Spaß und Action in den SommerferienFreyung Gleich nach Auslaufen der Corona-Maßnahmen wurde das Programm des Kreisjugendringes im Frühjahr bekannt geben. Die Plätze füllten sich innerhalb weniger Tage.Mehr Anzeigen 20.09.2022Es passiert wieder was – Ostern mit dem KJRFreyung Das Jahr 2022 steht nach wie vor ganz im Zeichen von Corona. Doch mit den kommenden Lockerungen kann auch die Jugendarbeit und die außerschulische Bildung wieder richtig starten.Mehr Anzeigen 16.02.2022Neuer Input neue Betreuer unter neuen UmständenFreyung Ferienprogramm, Spielmobil-Einsätze und vieles mehr: Der Kreisjugendring ist durch das umfangreiche Angebot auf die Arbeit von vielen Ehrenamtlichen angewiesen. Deswegen finden zweimal im Jahr Betreuerseminare statt.Mehr Anzeigen 07.10.2020Kleidertauschparty 3.0: Ein Nachmittag für die ganze FamilieFreyung Mit einer Großveranstaltung hat sich Martin Wagner als Geschäftsführer vom Kreisjugendring Freyung-Grafenau verabschiedet. Rund 400 begeisterte Besucher kamen am Samstag, den 30. März 2019 nach Hohenau, um gemäß dem Motto der Aktion Klimafasten „Braucht´s des wirklich?“ eigene Kleiderstücke gegen andere gebrauchte einzutauschen.Mehr Anzeigen 10.04.2019Eine Woche im Zeichen des Abschieds beim KJR Freyung-GrafenauFreyung Anfang des Jahres hat Martin Wagner, Geschäftsführer des KJR-Freyung-Grafenau, bekannt gegeben, dass er auf Grund beruflicher Neuorientierung zum 1.April 2019, den Kreisjugendring verlassen würde.Mehr Anzeigen 08.04.2019