zurück zur Übersicht

23.07.2022
458 Klicks
teilen

Solidarische Mitarbeiter*innen bei der Caritas

Es sind Cent-Beträge mit denen die Mitarbeitenden des Diözesan-Caritasverbandes und angeschlossener Einrichtungen die Ausbildung junger Menschen fördern. Die Wirkung aber ist groß. Insgesamt kamen bei der „Restcent-Aktion“ 18.294,13 Euro zusammen. Damit können vier Ausbildungsplätze mitfinanziert werden. Über 1.650 Mitarbeiter*innen runden ihr Monatsgehalt um die Cent-Beträge ab und spenden sie. Um diesen „Rest-Cent-Zuschuss“ haben sich 80 Einrichtungen der Caritas beworben. Am Dienstag, 19. Juli, hat die „Losfee“ Lea die vier Gewinner ermittelt:

Die Kita St. Gunther in Hohenau, die Kita St. Maria und Josef in Schöllnach, die Kinderkrippe St. Magdalena in Waldkirchen und das Franziskushaus in Altötting. Sie erhalten jeweils 4.573,50 Euro etwa für den Einsatz von Berufspraktikanten*innen oder Vorpraktikanten*innen.

Seit dem Start der Aktion im Jahr 2005 sind über 360.000 Euro gespendet worden. „Eine beispielhafte Aktion“ freuen sich Caritasvorstände Diözesan-Caritasdirektorin Mag.a (FH) Andrea Anderlik, MSc und Bischöflich Beauftragter, Diakon Konrad Niederländer über die Solidarität der Mitarbeiter*innen. Das sei ein starker Ausdruck des Miteinanders in der Caritas-Dienstgemeinschaft. Zudem brauche der Verband noch mehr junge Menschen in sozialen Berufen.

Die „Losfee“ Lea hat die vier Gewinner der „Restcent-Aktion“ ermittelt. Die Caritas-Vorstände Diözesan-Caritasdirektorin Mag.a (FH) Andrea Anderlik, MSc und Bischöflich Beauftragter Diakon Konrad Niederländer freuen sich über die Solidarität der Mitarbeiter*innen.
Die „Losfee“ Lea hat die vier Gewinner der „Restcent-Aktion“ ermittelt. Die Caritas-Vorstände Diözesan-Caritasdirektorin Mag.a (FH) Andrea Anderlik, MSc und Bischöflich Beauftragter Diakon Konrad Niederländer freuen sich über die Solidarität der Mitarbeiter*innen.


- SB


Caritasverband für die Diözese Passau e. V.Passau

Quellenangaben

Caritasverband für die Diözese Passau e.V.

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Caritas fördert Ausbildung junger MenschenPassau Es sind nur Cent-Beträge, die rund 1.650 Caritas-Mitarbeiter*innen von ihrem Gehalt monatlich abziehen und damit jungen Leuten Ausbildungsplätze ermöglichen. 18.294,13 Euro haben sie zusammengebracht. Per Los wurden vier Caritas-Einrichtungen gezogen.Mehr Anzeigen 19.09.2022Ein Jahr für das Leben lernen und sich orientierenPassau Ein Freiwilligenjahr geht zu Ende. Zwischen sechs und 18 Monaten haben sie in Einrichtungen von Kirche und Caritas tatkräftig mitgeholfen. Jetzt haben 23 „Bufdis“ des Diözesan-Caritasverbandes Passau ihr Zertifikat für den Bundesfreiwilligendienst von den pädagogischen Mitarbeiter*innen erhalten.Mehr Anzeigen 02.08.2022In Krisenzeiten die Menschen begleitenPassau Der Caritasverband für die Diözese Passau e. V. stellt sich den aktuellen Herausforderungen in der Gesellschaft. Die Klima-Veränderungen, die Folgen der Corona-Pandemie und die Auswirkungen des Ukraine-Krieges.Mehr Anzeigen 30.07.20222.434 Euro für die Ukrainehilfe der CaritasPassau Die Schüler*innen des Auersperg-Gymnasiums Freudenhain setzen sich immer wieder für Menschen in Not ein. Jetzt haben sie 2.434 Euro für die Ukrainehilfe der Caritas gespendet.Mehr Anzeigen 26.07.2022Beeindruckt von den Leistungen der Menschen mit BehinderungPassau Die Diözesan-Caritasdirektorin, Mag.a (FH) Andrea Anderlik, MSc, war beim Besuch der Passauer dreiflüsse-werkstätten beeindruckt von den Leistungen der Menschen mit Behinderung.Mehr Anzeigen 17.07.202217.500 Euro für die Ukrainehilfe der CaritasPassau „Phänomenal“. Das Ergebnis des Spendenlaufs am Maristengymnasium Fürstenzell war überwältigend. 17.500 Euro haben die elf Klassen der Unterstufe Runde für Runde erlaufen.Mehr Anzeigen 10.07.2022