Symbolbild
zurück zur Übersicht

27.06.2022 20:45 Uhr
691 Klicks
teilen

WIDERRUF - Person wurde aufgefunden / Verurteilter Straftäter bei Begleitausgang geflohen – Warnung der Öffentlichkeit



WIDERRUF - Der Gesuchte konnte aufgefunden werden

 

Der Gesuchte Hr. Uwe Panzer, welcher heute um ca. 13:00 Uhr bei einem begleiteten Ausgang im Bereich des Kloster Weltenburg flüchtete, konnte mittlerweile unter Mithilfe von aufmerksamen Passanten durch die Polizei wieder aufgefunden werden. Das Polizeipräsidium Niederbayern bedankt sich, für die rege Mithilfe. 

 

WELTENBURG, LKR. KELHEIM. Der 59-jähriger Uwe Panzer ist heute (27.06.2022) gegen 13.00 Uhr bei einem begleiteten Ausgang im Bereich des Kloster Weltenburg geflüchtet. Die Polizei fahndet mit Hochdruck nach dem 59-Jährigen. Auch ein Polizeihubschrauber befindet sich im Raum Weltenburg/Kloster Weltenburg derzeit im Einsatz.

Warnhinweis der Polizei – Wählen Sie den Notruf 110

Bei Uwe Panzer handelt es sich um einen verurteilten Sexualstraftäter, er wird als gefährlich eingeschätzt. Die Polizei warnt dringend davor, Anhalter im Bereich Weltenburg sowie im Großraum Kelheim mitzunehmen. Personen, die den Gesuchten sehen, werden dringend gebeten, sich mit der Polizei unter 110 in Verbindung zu setzen.

Bei dem Entflohenen handelt es sich um:

Uwe Panzer, 59 Jahre,  der Gesuchte ist ca. 179 cm groß, kräftige Statur, graue Haarfarbe, kurze Haare (3 mm). Uwe Panzer ist am ganzen Körper tätowiert, er war zuletzt bekleidet mit einem grauen T-Shirt, blauer Jeans, blau-grünen Schuhen und einer schwarzen Lederjacke.

Uwe Panzer hat jetzt sehr kurze Haare, nicht wie auf dem Bild lange Haare.

Veröffentlicht: 27.06.2022,  16:00 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?