zurück zur Übersicht

16.05.2022
446 Klicks
teilen

Schulkinder und Bachpaten räumen auf

Nach zwei Jahren Corona-Pause haben sich die Bachpaten und einige Schulklassen wieder an der „Rama dama Aktion“ beteiligt. So wurde auch in diesem Jahr jeglicher Müll wie z. B Kleinabfälle, Metallteile, Fahrräder und sogar Autoreifen eingesammelt und zur Abholung an den nächstbefahrenen Straßenrand gestellt. Achtlos weggeworfene Abfälle sind vor allem im Frühjahr vermehrt sichtbar. In diesem Jahr wurden etwa 1,2 Tonnen Abfälle eingesammelt.

Zur Sauberkeit der Uferstreifen und Stadteile haben in diesem Jahr beigetragen: Der Ameisenhegering Passau Süd u. West e.V., der Bund Naturschutz, der Bayerische Waldverein Sektion Passau, der Bezirksfischereiverein Passau u. Umgebung e.V, der CSU Arbeitskreis Umwelt, die Fachober- u. die Berufsoberschule, die Freiwillige Feuerwehr Hacklberg, die Grundschule Hacklberg, die Hans-Bayerlein-Schule, der 1. Judoclub Passau e.V., das Kath. Kinderhaus Neustift, das Montessori-Kinderhaus, der ÖDP-Kreisverband Passau-Stadt, die Dreiflüsse Realschule, die Staatl. Wirtschaftsschule, die ZF Friedrichshafen AG und die Wasserwacht Hacklberg.

Um ihr eigenes Schulumfeld kümmerten sich das Adalbert-Stifter-Gymnasium, die Grundschulen Grubweg, Hacklberg, Heining, Innstadt, St. Anton, St. Nikola, sowie die Grund- u. Mittelschule Neustift. Die Grundschule Haidenhof beteiligte sich, indem die Schüler regionales Saatgut auf einer Wiesenfläche ausbrachten.

Waren fleißig am Müllsammeln - Die Schulkinder der Hans-Carossa-Grundschule
Waren fleißig am Müllsammeln - Die Schulkinder der Hans-Carossa-Grundschule


Das Umweltamt der Stadt Passau koordinierte die Sammelaktion und unterstützte diese mit der Ausgabe von Müllsäcken und Arbeitshandschuhen. Der städtische Bauhof kümmerte sich um das Abholen der Müllsäcke an den genannten Sammelstellen. Als kleiner Dank für das große Engagement stellte die Stadt Passau für die Teilnehmer eine Brotzeit zur Verfügung.

Die Stadt Passau bedankt sich bei allen Freiwilligen, die nach zwei Jahren Pause wieder fleißig „angepackt haben“, um die Natur von den Abfällen zu befreien und die Stadt weiterhin sauber zu halten.


- SB


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Nächtliche Ausgangssperre für die Stadt Passau wird aufgehobenPassau Nachdem die 7-Tage-Inzidenz für die Stadt Passau an sieben aufeinanderfolgenden Tagen den Wert von 100 unterschritten hat, entfällt die aktuell gültige nächtliche Ausgangssperre mit Wirkung ab Dienstag, 02.03.2021, 0.00 Uhr.Mehr Anzeigen 02.03.2021Weitere Unterstützungsmaßnahmen für UnternehmenPassau Zur Bewältigung der Auswirkungen der Corona-Pandemie möchte die Stadt Passau Gewerbetreibende nun auch im Hinblick auf die Grundsteuer, auf grundbesitzbezogene Abgaben sowie auf Mieten und Pachten unterstützen.Mehr Anzeigen 22.04.2020„Rama-dama“ FrühjahrsreinigungPassau Bachpaten und Schulklassen waren bei der Frühjahrsaktion „Rama-dama“ wieder unterwegs und sammelten Müll auf öffentlichen Flächen.Mehr Anzeigen 20.06.2019Partnerschulprojekt des Oberhausmuseums: Jahrgangsfresken in Hans-Carossa-Grundschule enthülltPassau Bereits zum dritten Mal führten die Verantwortlichen des Oberhausmuseums ein Partnerschulprojekt durch. In diesem Schuljahr hatte sich die Hans-Carossa-Grundschule in Heining dafür beworben, um einen außerschulischen Lernort in den Schulalltag zu integrieren.Mehr Anzeigen 30.05.2019Rama-dama FrühjahrsreinigungPassau Bachpaten und Schulklassen waren bei der Frühjahrsaktion Rama-dama vom 11.04. bis 14.04.18 unterwegs und sammelten Müll auf öffentlichen Flächen.Mehr Anzeigen 01.05.2018„Rama-dama“ FrühjahrsreinigungPassau Bachpaten und Schulklassen waren bei der Frühjahrsaktion „Rama-dama“ vom 05.04. bis 09.04.17 unterwegs und sammelten alle Arten von Müll. Die Stadt Passau bedankt sich bei allen freiwilligen Helfern, die auch in diesem Jahr wieder kräftig „angepackt“ haben, damit die Bachläufe wieder sauber sind.Mehr Anzeigen 30.04.2017