zurück zur Übersicht

15.01.2022
265 Klicks
teilen

Abschiedsbesuch von Robert Wufka bei Oberbürgermeister Jürgen Dupper

Der Leiter des Staatlichen Bauamts Passau, Robert Wufka, ist zum Ende des vergangenen Jahres in den Ruhestand eingetreten. Für den neuen Lebensabschnitt wünschte ihm Oberbürgermeister Jürgen Dupper im Rahmen seines Abschiedsbesuchs alles Gute und bedankte sich gleichzeitig für die gemeinsame Arbeit an den verschiedensten Projekten.

Oberbürgermeister Dupper: „In der Ära Wufka wurde der Straßenbau in der Stadt Passau und der Region deutlich vorangebracht. Ich danke Herrn Wufka für die gute Zusammenarbeit und wünsche ihm für den verdienten Ruhestand alles Gute.“

Abschiedsfoto: Oberbürgermeister Jürgen Dupper (links) mit dem zum Jahreswechsel ausgeschiedenen Leiter des Staatlichen Bauamts Passau, Robert Wufka.Abschiedsfoto: Oberbürgermeister Jürgen Dupper (links) mit dem zum Jahreswechsel ausgeschiedenen Leiter des Staatlichen Bauamts Passau, Robert Wufka.


Die Stadt Passau und das Staatliche Bauamt Passau haben unter der Leitung von Robert Wufka einige Maßnahmen erfolgreich umgesetzt. Zu nennen sind unter anderem der Neubau der Ilzbrücke mit einer neuen Verkehrsführung, die sich bis heute bewährt, sowie der Bau der Maierhofbrücke, der Abfahrtsrampe von der Franz-Josef-Strauß-Brücke zur B 8 und der Einfädelspur am nördlichen Brückenkopf der Franz-Josef-Strauß-Brücke. Seit geraumer Zeit laufen in Kooperation beispielsweise die Planungen für die neue Justizvollzugsanstalt, den Georgsbergtunnel für Fußgänger und Radfahrer und die Erweiterung der Universität.

Als Zeichen der Anerkennung durfte sich Robert Wufka über eine Flasche Stiftswein und eine Ansicht von der Stadt Passau freuen.


- sb


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Landgerichtspräsidentin Eva-Maria Kaiser-Leucht verabschiedet sich von Oberbürgermeister DupperPassau Fünf Jahre stand Eva-Maria Kaiser-Leucht als Präsidentin an der Spitze des Landgerichts Passau. Im Juni wird die gebürtige Rosenheimerin in den Ruhestand eintreten, weshalb sie sich nun von Oberbürgermeister Jürgen Dupper verabschiedete.Mehr Anzeigen 16.05.2021Partnerschulprojekt des Oberhausmuseums: Jahrgangsfresken in Hans-Carossa-Grundschule enthülltPassau Bereits zum dritten Mal führten die Verantwortlichen des Oberhausmuseums ein Partnerschulprojekt durch. In diesem Schuljahr hatte sich die Hans-Carossa-Grundschule in Heining dafür beworben, um einen außerschulischen Lernort in den Schulalltag zu integrieren.Mehr Anzeigen 30.05.2019100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Schalding rechts der DonauPassau Im nächsten Jahr feiert die Freiwillige Feuerwehr Schalding rechts der Donau ihr 100-jähriges Bestehen. Grund genug, um von 22. bis 24. Mai ein dreitägiges Fest auf die Beine zu stellen. Als Schirmherrn haben die Verantwortlichen dafür Oberbürgermeister Jürgen Dupper auserkoren.Mehr Anzeigen 27.05.2019Forstdirektor Johann Gaisbauer verabschiedet sich von OB Jürgen DupperPassau Nach insgesamt 39 Dienstjahren geht der stellvertretende Behördenleiter und Bereichsleiter Forsten im Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Passau-Rotthalmünster (AELF), Johann Gaisbauer, in den Ruhestand.Mehr Anzeigen 04.05.2019OB Dupper verabschiedet langjährigen Stadtarchäologen Dr. Jörg-Peter NiemeierPassau Die Stadtarchäologie in Passau ist untrennbar mit dem Namen Dr. Jörg-Peter Niemeier verbunden. Nach 30-jähriger Dienstzeit tritt er nun mit Wirkung zum 1. Januar 2019 in den Ruhestand ein.Mehr Anzeigen 31.12.2018Oberbürgermeister verabschiedet BauhofleiterPassau Mehr als 26 Jahre Dienst im Bauhof, davon über sechs Jahre als dessen Leiter – das ist die beeindruckende Bilanz von Hermann Klinger bei der Stadt Passau.Mehr Anzeigen 22.12.2017