Symbolbild
zurück zur Übersicht

23.09.2021 11:15 Uhr
106 Klicks
teilen

Mann zündelt in Wohnung – Kriminalpolizei ermittelt

STRAUBING. Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses hat am Dienstagabend mit offenem Feuer hantiert und in seiner eigenen Wohnung Brand gelegt. Die Polizei konnte den Mann festnehmen.

Eine Zeugin meldete sich am Dienstagabend bei der Einsatzzentrale, weil ein Hausbewohner im Treppenhaus mit einer Spraydose und offenem Feuer hantierte. Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Straubing stellten Brandgeruch und verdächtige Geräusche aus einer Wohnung im Obergeschoss fest. Da der dort wohnende 37-Jährige nicht öffnete, musste die Wohnung mit unmittelbarem Zwang betreten werden. Der Fußboden und Mobiliar wurden bereits durch Brandlegung in Mitleidenschaft gezogen. Das Feuer war jedoch bereits erloschen. Der 37-Jährige konnte festgenommen und im Anschluss in ein Bezirkskrankenhaus eingeliefert werden.

Die Kriminalpolizeiinspektion Straubing hat die Ermittlungen übernommen.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?