Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 23.05.2018 von Daniela Tanzer | 200 Klicksteilen auf

Demenz als Schwerpunktthema

Zwiesel. Im Rahmen der Woche der Pflege und Betreuung luden das Gesundheitsamt Regen und die Gesundheitsregion plus Arberland zum Kinoabend ein. Nachdem das Schwerpunkthema des Abends Demenz war, wurde der Film „Honig im Kopf“ gezeigt. Matthias Wagner vom Gesundheitsamt begrüßte die Besucher und machte in der Einführung klar, dass das Thema Demenz vor allem eine Frage des Alters sei. So ist bei den über 60-Jährigen jeder 100. betroffen, bei den über 80-Jährigen jeder sechste und bei den über 90-Jährigen jeder zweite.

Natalie Walter (Gesundheitsregion plus Arberland) und Matthias Wagner (Gesundheitsamt Regen)Natalie Walter (Gesundheitsregion plus Arberland) und Matthias Wagner (Gesundheitsamt Regen)

Mit dem Kinofilm „Honig im Kopf“ wollte man für das Thema sensibilisieren. Der Eintritt war kostenfrei. Im Film ist der Großvater Amandus, gespielt von Didi Hallervorden, die Hauptperson. Er leidet unter Demenz. Immer deutlicher zeigen sich die Symptome. Seine zunehmende Vergesslichkeit und Hilflosigkeit stellt die Angehörigen vor eine große Herausforderung. Mit dem Thema Demenz startet das Gesundheitsamt Regen in den Jahresschwerpunkt Seniorengesundheit. Weitere Veranstaltungen werden im Herbst folgen.


[PR]



Informationen zur Firma/Organisation

Der Landkreis Regen ist der nördlichste Landkreis des bayerischen Regierungsbezirks Niederbayern. Im Norden grenzt er an die Oberpfalz, im Nordosten an Tschechien. Das Kreisgebiet wird ganz vom Bayerischen Wald bedeckt. Landkreis und Kreisstadt sind nach dem Fluss Regen benannt, dessen Quellfluss Schwarzer Regen das Kreisgebiet von Ost nach West in einem weiten Bogen durchzieht.
Ort:Poschetsrieder Straße 16
D-94209 Regen
Telefon:09921 601122
E-Mail:
Website:www.landkreis-regen.de


Quellenangaben

Landratsamt Regen




Kommentare



⇑ nach oben