Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 03.05.2018 von Stephanie Bildl | 214 Klicksteilen auf

E-Bike Ladestationen bei ZF in Passau

  • E-Tankstellen für Elektrofahrräder in den Werken in Grubweg und Patriching
  • Mitarbeiter können ihre E-Bikes während der Arbeitszeit kostenlos aufladen

Passau. Bei ZF in Passau können MitarbeiterInnen künftig ihre E-Bikes während der Arbeitszeit an eigens dafür aufgestellten Ladestationen kostenlos „betanken“.

Immer mehr Fahrradfahrer steigen auf E-Bikes um, Fahrräder mit einem eingebauten elektrischen Hilfsantrieb. Diesen Trend trägt ZF in Passau Rechnung und bietet umweltbewussten Mitarbeitern an, die mit Ihrem E-Bike zur Arbeit fahren, ihre Räder an E-Tankstellen aufzuladen.

„Elektrofahrräder sind eine tolle Möglichkeit, Natur und Umwelt zu schonen und dabei noch ein bisschen was für die Gesundheit tun. Diesen Trend möchten wir natürlich unterstützen“, sagt Alexander Lenz, Leiter Werksanlagen bei ZF in Passau.

Helfen ZF bei der Verwirklichung der Vision Zero: Alexander Lenz, Leiter Werksanlagen, testet die neue Ladestation für Elektrofahrräder am Werk 2.Helfen ZF bei der Verwirklichung der Vision Zero: Alexander Lenz, Leiter Werksanlagen, testet die neue Ladestation für Elektrofahrräder am Werk 2.

Jeweils eine „E-Tankstelle“ für die Werke in Grubweg und in Patriching wurden angeschafft. An diesen können bis zu drei E-Bikes gleichzeitig geladen werden. Die Stationen verfügen über Aufbewahrungsfächer mit Schutzkontakt-Steckdosen, die mit dem eigenen Fahrradkabelschloss verschlossen werden können. Mitarbeiter können also ihr Ladegerät mitbringen und es darin diebstahlsicher wie witterungsgeschützt verstauen. Vorerst wird an beiden Werken jeweils eine E-Bike Ladestation installiert, bei Bedarf können weitere nachgerüstet werden.

Im Werk in Grubweg wird die Ladestation am überdachten Fahrradständer an der Hauptpforte in unmittelbarer Nähe des Besucherparkplatzes aufgestellt, die Station für das Werk in Patriching wurde bereits am überdachten Fahrradständer des Bürogebäudes installiert.


[PR]



Informationen zur Firma/Organisation

ZF ist ein weltweit führender Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie der aktiven und passiven Sicherheitstechnik. Das Unternehmen ist mit 137.000 Mitarbeitern an rund 230 Standorten in nahezu 40 Ländern vertreten. Die ZF Friedrichshafen AG ist der zweitgrößte Arbeitgeber Niederbayerns. 400 Ingenieure kreieren bei ZF täglich Innovationen für die Mobilität der Zukunft. Dazu tragen auch über 227 Auszubildende und rund 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei, die das Kapital von ZF an den Standorten Passau und Thyrnau sind. Sie fertigen jährlich über 200.000 Achsen und Getriebe sowie unzählige Antriebskomponenten für Bau- und Landmaschinen, Busse und Pkw.
Ort:Tittlinger Straße 28
D-94034 Passau
Telefon:+49 851 494-2480
E-Mail:
Website:www.zf.com


Quellenangaben

ZF Friedrichshafen AG




Kommentare



⇑ nach oben