Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 22.04.2018 | 24 Klicksteilen auf

Raub eines Handys


Am Samstag, 21.04.2018, gegen 01.00 h, ging ein 49-jähriger Mann zu Fuß von der Luitpoldbrücke in den Gutenbergweg.
Dort schlug ein bislang unbekannter Täter diesem mit einer Holzlatte auf den Rücken, einen zweiten Schlag konnte der 49-Jährige noch abwehren. Währenddessen entriss ein zweiter unbekannter Täter dem 49-Jährigen das Handy trotz Gegenwehr aus der Hand. Anschließend stieß der zweite unbekannte Täter den 49-Jährigen noch in die Isar.

Der 49-Jährige wurde hierbei verletzt und musste im Klinikum Landshut ambulant behandelt werden.

Der Wert des Handys liegt im mittleren dreistelligen Eurobereich.

Täterbeschreibung:
1. UBT: männlich, ca. 185 cm, kräftige Statur, Vollbart, leichte Glatze
2. UBT: ca. 175 cm, schlank

Zeugenhinweise bitte an die Polizei- oder Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Tel. 0871/9252-0.


Medienkontakt: PP Niederbayern, Einsatzzentrale, EPHK Held, Tel. 09421/868-1410
Veröffentlicht am 22.04.18, 11.25 h


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern




Kommentare



⇑ nach oben