Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 20.02.2018 | 93 Klicksteilen auf

Verkehrsunfallstatistik 2017 des Polizeipräsidiums Niederbayern

In Niederbayern registrierten die Polizeidienststellen im vergangenen Jahr 42.374 Verkehrsunfälle. Dies bedeutet einen Anstieg der Gesamtunfallzahlen zum Vorjahr von 3,24%. Gleichzeitig stieg die Zahl der in Niederbayern amtlich registrieren Kraftfahrzeuge um 2,13 % von 1.002.075 (2016) auf 1.023.414 an.

Bei 5.169 Unfällen kam es zu Personenschäden, das stellt einen Rückgang um 4,45 % dar. Die Zahl der verletzten Personen ging um 6,11 % auf 6.994 zurück. Im Jahr 2017 verloren 83 Menschen auf Niederbayerns Straßen aufgrund eines Verkehrsunfalles ihr Leben. Nachdem die Zahl der Verkehrsunfalltoten im Jahr 2016 auf 66 Personen stark zurück gegangen war verunglückten 2017 fast wieder so viele Personen tödlich wie 2015 (85). Trotz dieses Anstieges geht die Zahl der tödlich verunglückten Verkehrsteilnehmer im 10-Jahresvergleich kontinuierlich zurück.


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern




Kommentare



⇑ nach oben