Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 19.01.2018 | 32 Klicksteilen auf

Zahlreiche Verkehrsbehinderungen aufgrund der Wetterlage mit starken Sturmböen

Aufgrund der Wetterlage, insbesondere durch teilweise orkanartige Böen, gingen in der Zeit von 12.00 Uhr bis 17.30 Uhr insgesamt 44 witterungsbedingte Notrufe bei der Einsatzzentrale des PP Niederbayern ein, wobei bislang fast ausnahmslos wegen umgestürzter Bäume die Einsatzkräfte benötigt wurden. Diesbezüglich mussten in einigen Fällen auch kleinere Straßen gesperrt werden.

Glücklicherweise wurde in keinem Fall eine Person verletzt, auch Sachschäden waren bis jetzt nicht zu verzeichnen.

Anfänglich lag der Schwerpunkt der Einsätze im Landkreis Landshut, mittlerweile kommt es im gesamten Bereich des PP Niederbayern zu entsprechenden Meldungen.

Auf der Bahnstrecke 5720 (Neumarkt-St.-Veit - Landshut) musste der Bahnverkehr aufgrund von zwei auf den Gleisen liegenden Bäumen gesperrt werden. Die Strecke konnte nach Beseitigung der Bäume wieder freigegeben werden.


Medienkontakt: PP Niederbayern, Einsatzzentrale, Schmid, PHK, Tel.: 09421/868-1410
Veröffentlicht am 18.01.2018 um 17.55 Uhr



Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern




Kommentare



⇑ nach oben