Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 10.01.2018 von Stephanie Bildl | 380 Klicksteilen auf

Erfolgreicher Ausbildungsabschluss bei der Stadt Passau

Oberbürgermeister Jürgen Dupper gratulierte kürzlich allen Beamtenanwärtern und Auszubildenden, die im vergangenen Jahr ihre Ausbildung bei der Stadt Passau erfolgreich absolviert haben. Das Stadtoberhaupt zeigte sich sehr erfreut über die durchweg positiven Abschlüsse. Konkret waren es diesmal eine Beamtenanwärterin des gehobenen Dienstes (3. Qualifikationsebene), vier Beamtenanwärterinnen und -anwärter des mittleren Dienstes (2. Qualifikationsebene) und eine Beschäftigte im Gartenbau. Die sechs Frauen und Männer starteten 2014 beziehungsweise 2015 ihre berufliche Laufbahn in der Stadtverwaltung und konnten sich in den vergangenen Jahren neben der theoretischen Ausbildung einen Überblick über die Arbeit in der Praxis verschaffen.
Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Selbst ausgebildeter Nachwuchs ist goldwert. Wir können so ein hohes Qualifizierungsniveau sicherstellen und unsere Aufgaben auch in Zukunft zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger bestmöglich erfüllen. Die Auszubildenden selbst profitieren ebenfalls, indem sie eine profunde Qualifizierung genießen, die eine solide Grundlage für ihr ganzes Berufsleben darstellt. Und schließlich lohnt sich diese Investition in unsere künftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Blick auf den demografischen Wandel und den Fachkräftemangel. Der Bereich Ausbildung wird also auch in Zukunft eine wichtige Rolle für die Stadt Passau spielen.“

Oberbürgermeister Jürgen Dupper (1. Reihe, rechts) freut sich mit Michael Maier (1. Reihe, von links), Stefanie Kocher, Daniel Druskat (2. Reihe, von links), Sabine Hölzlberger, Renate Oberleitner, Ausbildungsleiterin Claudia Hepp (3. Reihe, von links), Personalrätin Sabine Schmied-Recha sowie der Personalamtsleitung mit Josef Bauhoffer und Herbert Zillinger. Nicht auf dem Foto: Julian König.
Oberbürgermeister Jürgen Dupper (1. Reihe, rechts) freut sich mit Michael Maier (1. Reihe, von links), Stefanie Kocher, Daniel Druskat (2. Reihe, von links), Sabine Hölzlberger, Renate Oberleitner, Ausbildungsleiterin Claudia Hepp (3. Reihe, von links), Personalrätin Sabine Schmied-Recha sowie der Personalamtsleitung mit Josef Bauhoffer und Herbert Zillinger. Nicht auf dem Foto: Julian König.

Seit 1. September 2017 befinden sich zusätzlich 14 junge Frauen und Männer in der Ausbildung bei der Stadt Passau. Neben vier Beamtenanwärtern der 2. und drei der 3. Qualifikationsebene wurde ein Auszubildender für den Beruf Erzieher eingestellt. Darüber hinaus werden zwei Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste in der Europabücherei, ein Schreiner und ein Straßenwärter im städtischen Bauhof sowie zwei Zierpflanzengärtner ausgebildet. Aktuell beschäftigt die Stadt Passau insgesamt 27 Beamtenanwärter und Auszubildende.
Um jungen Frauen und Männern mit unterschiedlichen Schulabschlüssen, vom qualifizierenden Mittelschulabschluss bis zum Abitur, den Zugang zur Berufswelt zu eröffnen, bildet die Stadt je nach Bedarf in mehreren Berufen aus.


[PR]



Informationen zur Firma/Organisation

Ort:Rathausplatz 2
D-94036 Passau
Telefon:08 51/396-0
E-Mail:
Website:www.passau.de


Quellenangaben

Stadt Passau




Kommentare



⇑ nach oben