Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 03.11.2017 von Stephanie Bildl | 587 Klicksteilen auf

Junge Polizeischüler sammelten Eindrücke vom Polizei-Alltag

Eine Woche land haben drei Polizeischüler einen Einblick in das Dienstgeschehen der Polizeiinspektion Freyung erhalten.

Die jungen Polizeianwärter, die seit Anfang September 2017 ihren Dienst bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei verrichten, konnten dabei Eindrücke vom Leben eines "richtigen" Polizisten sammeln.

Bei der Ermittlungsgruppe, in der Verkehrserziehung, der Fahndungsgruppe oder im Wachdienst bei der Dienstgruppe, für Abwechslung war stets gesorgt.

Alle drei stimmten darin überein, dass die Höhepunkte der Woche die Streifenfahrten waren, bei denen sie mit den unterschiedlichsten Sachverhalten konfrontiert wurden.

v. l. Polizeichef Michael Krickl, Sebastian Moosbauer, Sabrina Denk, Jonathan Hoffner und POK Peter Janotta
v. l. Polizeichef Michael Krickl, Sebastian Moosbauer, Sabrina Denk, Jonathan Hoffner und POK Peter Janotta

Die erfahrenen Kollegen der PI Freyung erklärten ihnen dabei die rechtlichen Grundlagen, nach denen vorgegangen wurde. Außerdem zeigten sie, wie wichtig es ist, sich in den verschiedenen Situationen richtig zu verhalten.

Die Polizeischüler wurden hautnah in das Geschehen mit einbezogen. So konnten sie beobachten, wie man eine Einbruchsstelle auf Spuren untersucht, in bestimmten Situationen deeskalierend wirkt und wie wichtig es als Polizist ist, auf sein Umfeld zu achten.

Sie waren alle einstimmig der Meinung, den perfekten Beruf für sich gefunden zu haben.


[PR]



Informationen zur Firma/Organisation

Ort:Rot-Kreuz-Weg 1
D-94078 Freyung


Quellenangaben

Polizeiinspektion Freyung




Kommentare



⇑ nach oben