Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 17.10.2017 | 85 Klicksteilen auf

Folgenschwerer Arbeitsunfall

Am Montag kam es gegen 09:50 Uhr zu einem Arbeitsunfall. Ein 53-jähriger stand zum Unfallzeitpunkt auf einer Leiter. Am gleichen Ort war ein weiterer Arbeiter mit einem Gabelstapler beschäftigt. Nach ersten Ermittlungen berührte der Fahrer mit der Gabel des Staplers die Leiter, von welcher sein Kollege daraufhin zu Boden fiel. Der Mann fiel aus ca. 3,70 Meter Höhe und zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen im Kopf- und Wirbelbereich zu. Der Mann wurde in ein Klinikum verbracht.

Die Kriminalpolizei Landshut hat in Zusammenarbeit mit dem Gewerbeaufsichtsamt die weiteren Ermittlungen übernommen.

Medien-Kontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Presse-Team, Stefan Gaisbauer, PK, 09421-868-1013
Veröffentlicht am 17.10.2017 um 12.20 Uhr


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern




Kommentare



⇑ nach oben