Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 16.10.2017 | 79 Klicksteilen auf

Traktor über Böschung gerutscht

Ein 39-jähriger führte mit einem Traktor Mäharbeiten durch, als das Fahrzeug auf der nassen Wiese plötzlich den Halt verlor und ins Rutschen kam. Da es dem Fahrer nicht mehr gelang, den Traktor abzufangen, sprang der 39-Jährige geistesgegenwärtig aus der Fahrerkabine, bevor der Traktor circa 70 Meter die Böschung hinab rutschte. Der Traktor kam schließlich mit dem vorderen Mähwerk im Straßengraben kurz vor der Staatsstraße 2135 zum Stehen, weil sich ein auf der Böschung stehender Baum zwischen Heckmähwerk und Traktor verkeilt hatte.

Die Staatsstraße 2135 musste für mehrere Stunden gesperrt werden, währenddessen wurde von den alarmierten Feuerwehrkräften der FFW Regen, Oberneumais und Hochdorf eine Umleitung eingerichtet und die Unfallstelle abgesichert. Der Traktor konnte schließlich unter Zuhilfenahme eines Schwerlastkranes geborgen werden.

Der Fahrer des Traktors erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Medienkontakt: Polizeiinspektion Regen, Pressebeauftragter Armin Süß, PHK, T. 09921/9408-0
Veröffentlicht am 16.10.2017 um 11.22 Uhr


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern




Kommentare



⇑ nach oben