Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 27.09.2017 | 105 Klicksteilen auf

Peter Ebner, Leiter der Kriminalpolizeiinspektion mit Zentralaufgaben, wird zum Kriminaldirektor befördert

Peter Ebner ist verheiratet, Vater von zwei Kindern und wohnt mit seiner Familie in Bischofsmais im Landkreis Regen. Er trat im März 1986 als Polizeianwärter mit der 2½-jährigen Ausbildung für die zweite Qualifikationsebene (früher: mittlerer Polizeivollzugsdienst) in den Dienst der Bayerischen Polizei ein. Nach verschiedenen Stationen in München, Landshut und Zwiesel und einem zweijährigen Studium in Sulzbach-Rosenberg konnte Ebner im Jahre 2001 in die dritte Qualifikationsebene (früher: gehobener Polizeivollzugsdienst) aufsteigen. Nach zahlreichen Verwendungen bei verschiedenen niederbayerischen Polizeidienststellen und einem weiteren zweijährigen Studium an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster war für Ebner im Jahre 2009 der Aufstieg in die vierte Qualifikationsebene (früher: höherer Polizeivollzugsdienst) möglich. Innerhalb dieser Laufbahn fand Ebner bei mehreren Dienststellen in Niederbayern Verwendung, zuletzt für sechs Jahre als Leiter des Präsidialbüros beim Polizeipräsidium Niederbayern.
Seit Juni 2017 ist Peter Ebner Dienststellenleiter der Kriminalpolizeiinspektion mit Zentralaufgaben mit Sitz in Passau. Die Dienststelle befasst sich u. a. mit der Bekämpfung der Organisierten Kriminalität, Bandenkriminalität und der Internetkriminalität.
Polizeipräsident Rückl betonte bei der Übergabe der Beförderungsurkunde, dass es unter bestimmten Voraussetzungen, zu denen sicherlich auch entsprechend gute Leistungen und Flexibilität gehören, innerhalb der Bayerischen Polizei immer noch möglich sei, die Karriereleiter vom Polizeianwärter bis zum Kriminaldirektor zu erklimmen, wie man am Beispiel von Peter Ebner sehr gut sehen kann.

Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Günther Tomaschko, KHK, Tel. 09421/868-1014
Veröffentlicht: 27.09.2017, 15:19 Uhr


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern




Kommentare



⇑ nach oben