Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 25.08.2017 | 31 Klicksteilen auf

Das Navi war schuld

Manche Autofahrer gehorchen ihm aufs Wort – ihrem Navi. So auch ein russischer Lkw-Fahrer, der am Donnerstagvormittag in das Gewerbegebiet von Plattling fahren wollte. Da ihm sein Navigationsgerät die Anschlussstelle Plattling-Nord vorschlug, kümmerte sich der Trucker nicht darum, dass diese Ausfahrt wegen Fahrbahnerneuerung zur Zeit gesperrt ist. Irgendwie schaffte er es, die Absperrung zu umfahren und landete schließlich auf der frisch geteerten Ausfahrspur. Da es hier jedoch nicht mehr weiterging, musste die Verkehrspolizei Deggendorf anrücken, um den Lkw wieder auf die Autobahn zurück zu lotsen. Nachdem dies geschafft war, durfte der Fahrer noch ein kleines Bußgeld für seine Hartnäckigkeit bezahlen. Eventuell kommt noch eine dicke Rechnung hinterher, da geprüft wird, ob die frische Teerdecke nachgebessert werden muss.

Medienkontakt: EPHK Winfried Hein, Tel. 0991/3896-320, VPI Deggendorf
Veröffentlicht: 25.08.2017, 11.25 Uhr


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern




Kommentare



⇑ nach oben