Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 22.08.2017 | 20 Klicksteilen auf

Politisch motivierte Schmierereien im Stadtgebiet von Passau – Zeugenaufruf der Kripo Passau

Die Kripo Passau geht zwischenzeitlich davon aus, dass ein Tatzusammenhang mit den Schmierereien am 20.06.2017 auf dem Passauer Kirchenplatz, am 25.07.2017 in der Mariahilfstraße und am 30.04.2017 in der Grabengasse besteht. Der verursachte Gesamtschaden wird mittlerweile auf ca. 15.000 EUR geschätzt.

Die Kripo Passau bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer kann sachdienliche Angaben zu möglichen Tätern machen und wer hat im Tatzeitraum, insbesondere am vergangenen Sonntag, 20.08.2017 in der Zeit zwischen 01.00 Uhr bis 05.00 Uhr verdächtigte Wahrnehmungen im Bereich der Lederergasse, Jahnstraße und am Severinstor gemacht.

Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizeiinspektion Passau, Tel. 0851/9511-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Medien-Kontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Günther Tomaschko, KHK, 09421-868-1014
Veröffentlicht: 22.08.2017 um 12.49 Uhr


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern




Kommentare



⇑ nach oben