Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 21.08.2017 von Stephanie Bildl | 183 Klicksteilen auf

Ideen für Familienausflüge & Wochenendfahrten

Der Sommer hat Hochsaison, die Sonne lädt zu Unternehmungen ein - die perfekte Kombination, um den Tatendrang mit frischen Ideen umsetzen zu können. Doch laut einer im Oktober 2015 diskutierten Studie ist dies oftmals nicht so einfach, zumindest nicht für berufstätige Elternteile. Viele Unternehmen haben sich noch nicht auf den speziellen Zeitbedarf von Erziehenden eingestellt, denn die meisten Eltern wünschen sich, mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen zu können. Mit unseren Tipps wollen wir Ihnen helfen, die kostbare Zeit unterhaltsam und spannend zu gestalten.

Kinder lieben es, an der frischen Luft in Bewegung sein zu können, daher sind Ausflüge in die Natur immer eine kostengünstige und bewährte Möglichkeit, gemeinsam Zeit verbringen zu können. Doch die Möglichkeiten sind nicht nur auf das einfache Spazierengehen in einem Park beschränkt. Fahren Sie doch in einen Wald! Nicht nur lieben die Kleinen es zu klettern und neues Gebiet zu erforschen, Sie können daraus auch eine Abenteuerunternehmung machen.

Es gibt zahlreiche Naturpfade und Wanderwege, wo sie als Familie oder in Gruppen Erlebniswanderungen durchführen und ganz spezielle Orte sehen können, wie z. B. Wasserfälle oder Plateaus, von denen aus Sie die ganze Umgebung betrachten können. Oft sind diese Wege ausgeschildert und auch als Erfahrung für Ihre Kinder wertvoll, um Wissen spielerisch zu vermitteln können. Lernen Sie zum Beispiel gemeinsam etwas über die Flora & Fauna des Waldes, identifizieren verschiedene Baumarten, halten Sie noch kleinen Insekten Ausschau.

Für mehr Nervenkitzel und Abenteuer bieten sich Freizeitparks mit Ihren Kindern an. Über das ganze Bundesgebiet verteilt findet sich solche Parks mit verschiedenen Themenbereichen und Schwerpunkten, sie alle haben diverse Attraktionen im Angebot. Sehr berühmt sind z. B. der Europapark oder Legoland, das sogar schon zum kinderfreundlichster Freizeitparks Deutschlands ernannt wurde, wie Gutscheinpony hier schreibt. Aber auch kleinere Parks wie der Erlebnispark Tripsdrill in Baden-Württemberg oder der Freizeitpark Plohn im thüringischen Vogtland haben ihren ganz besonderen Reiz. Schauen Sie, welche Entfernung für die Anreise realistisch ist und woran Ihre Kinder am meisten Freude haben. Dann steht einem Besuch im Erlebnispark nichts mehr im Weg.

Wer mehr Fauna haben will, dem sei ein Besuch im Zoo angeraten. Exotische Tiere bieten eine Abwechslung zum Alltagsgeschehen und die verschiedenen Spezies aus nächster Nähe erleben zu können, bietet sowohl Jung als auch Alt eine gute Möglichkeit, ein Wochenende mit viel Spaß zu verbringen. Zusätzlich bietet sich ein Besuch im zoo-eigenen Restaurant an, um den Tag abzurunden. Wenn Ihnen die reine Beobachtung von Tieren aber noch immer zu distanziert ist und Sie lieber erleben wollen, wie Ihre Kleinen vor Freude strahlen, besuchen Sie doch einen Streichelzoo, in dem eine Vielzahl von niedlichen und zahmen Tieren wie Ponys, Kaninchen und Ziegen an menschliche Berührung gewöhnt sind.

Wer im Sommer schnell ins Schwitzen gerät, sollte sich ans Wasser begeben. Gerade an heißen Sommertagen ist der Sprung ins kühle Nass besonders erfrischend. Dies ist nicht nur eine Erleichterung, sondern auch eine gute Möglichkeit für ein Familienereignis. Sie können sich einen Badesee in ihrer Umgebung suchen und den Tag am Wasser verbringen. Bringen Sie außerdem noch einen Picknickkorb, Snacks, Liegematten, Sonnencreme und einen Sonnenschirm mit und Sie sind bestens ausgerüstet.
Als Alternative bietet sich auch ein Frei- oder Hallenbad an, welche alle ebenfalls kinderfreundlich ausgestattet sind, vom Babybecken für Ihre Kleinsten bis hin zu Erlebnisrutschen. Währenddessen können Sie sich sonnen und Ihren Kleinen beim Planschen zuschauen oder selber mitmachen. Hauptsache, Sie genießen die gemeinsame Familienzeit.


[PR]



Quellenangaben

Foto 1: Pixabay
Foto 2: Heiko S. via Flickr




Kommentare



⇑ nach oben