Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 21.08.2017 | 88 Klicksteilen auf

Pressebericht Gäubodenvolksfest vom 20.08.2017

Körperverletzungen

Am Samstag, gegen 18 Uhr, saßen zwei Mädchen in der Nähe Eisstadions auf einer Treppe. Ein vorbeigehender alkoholisierter 17-jähriger Straubinger warf unbegründet plötzlich eine Glasflasche in deren Richtung. Die Flasche zerbrach und eine Glasscherbe traf das rechte Bein eines Mädchens. Das Mädchen wurde leicht verletzt. Die anschließende Fahndung nach dem Täter verlief erfolgreich. Kurzzeitig später konnten Beamte der Festwache anhand der Videoüberwachung den Täter auf dem Festplatz feststellen und festnehmen lassen. Ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wird eingeleitet.

Am Sonntag gegen 04.50 Uhr kam es auf dem Theresienplatz zu Handgreiflichkeiten zwischen einem 23-Jährigen aus dem Landkreis Dingolfing-Landau und einem Pärchen. Bei der Auseinandersetzung wurden alle drei Personen leicht verletzt, aufgrund der starken Alkoholisierung konnte der genaue Tathergang noch nicht ermittelt werden.

Am Sonntag gegen 02.30 Uhr gerieten auf dem Theresienplatz ein 26-Jähriger aus dem Landkreis Straubing-Bogen und ein 24-Jähriger aus dem Landkreis Dingolfing-Landau aneinander. Aus bisher unbekannter Ursache kam es zu einer gegenseitigen Körperverletzung, dabei wurde die Weste des 24-Jährigen beschädigt. Beide jungen Männer wurden leicht verletzt.

Ebenfalls gegen 02.30 Uhr wurde auf dem Theresienplatz ein 24-Jähriger von einem unbekannten Täter mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Unbekannte flüchtete Richtung Hagen. Der 24-Jährige wurde leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Straubing eingeliefert. Der unbekannte Täter wird mit ca. 25 Jahre alt, ca. 185 groß, bekleidet mit einer Lederhose und einem weiß-blau karierten Hemd beschrieben. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Straubing.

Gegen 0.15 Uhr kam es in einer Gaststätte in der Rosengasse zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 32-Jährigen und einem 28-Jährigen. Beide Beteiligten wurden am Kopf bzw. im Gesicht leicht verletzt und kamen zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Straubing.

Am Samstag gegen 22.30 Uhr kam es auf der Westtangente zu einem Streit zwischen einem 22-Jährigen und einem 21-Jährigen, beide aus dem Landkreis Cham. Eine 26-Jährige aus Straubing, die schlichtend eingreifen wollte wurde bei dem Gerangel der beiden Männer leicht verletzt.


Widerstand gegen Polizeibeamte

Am Samstag gegen 23.15 Uhr kam es auf dem Festplatz zwischen fünf Personen zu seinem Streit zu dem die Polizei gerufen wurde. Einer der Beteiligten wollte seine Personalien nicht angeben. Als die Person nach Ausweisdokumenten durchsucht werden sollte, leistete sie Widerstand. Der erheblich alkoholisierte 61-Jährige wurde vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Erstmaßnahmen wurde er wieder entlassen. Gegen den Mann werden Ermittlungen wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte geführt.


Zwei Drogenfunde

In unmittelbarer Nähe des Volksfestplatzes wurden bei einem 28-jährigen irakischen Asylbewerber am Samstagabend, gegen 21.45 Uhr, bei einer Personenkontrolle Betäubungsmittel aufgefunden. Ein Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wird eingeleitet.

Gegen 23.30 Uhr kontrollierten Polizeibeamte einen 18-jähriger Deutschen vor einem Lokal in der Nähe des Volksfestes. Bei ihm wurde ein Joint aufgefunden. Gegen den jungen Mann wird ein Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.



Medienkontakt: Polizeiinspektion Straubing, Pressebeauftragter Johann Lankes, PHK,
Tel. 09421/868-2308

Veröffentlicht am 20.08.2017 um 16.41 Uhr




Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern




Kommentare



⇑ nach oben