Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 14.08.2017 | 118 Klicksteilen auf

Versuchte Räuberische Erpressung

Gegen 01.00 Uhr waren die beiden Männer im Alter von 20 Jahren auf dem Nachhauseweg vom Volksfest. In der Nähe des Parkplatzes Niederdörfl wurden die beiden Männer von einem unbekannten Mann angesprochen. Dieser forderte die Beiden auf, ihm all ihre Sachen zu geben. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen zog er ein Messer aus seiner Hosentasche und hielt es den beiden 20-Jährigen vor.

Als einer der beiden Geschädigten daraufhin den Notruf wählte, flüchtete der unbekannte Täter zu Fuß in Richtung Innenstadt. Die beiden Männer blieben unverletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem flüchtigen Täter verlief ohne Erfolg.

Die Kripo Landshut hat die weitere Bearbeitung des Falles übernommen und hofft nun auch auf Zeugenhinweise. Wer hat zur Tatzeit beim Parkplatz Niederdörfl oder in der näheren Umgebung Feststellungen gemacht? Hinweise bitte an die Kripo Landshut unter der Tel.-Nr.: 0871/9252-0 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben:
Männlich, ca. 30 Jahre alt, schlank, trug eine weiße Hose und ein schwarzes Shirt mit weißen Zahlen.



Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Alexander Schraml, PHK, 09421-868-1012
Veröffentlicht am 14.08.2017 um 11.52 Uhr


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern




Kommentare



⇑ nach oben