Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 20.06.2017 | 191 Klicksteilen auf

Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Am späten Nachmittag des 19.06.17 wollte eine 71-jährige Frau aus dem Landkreis Freyung-Grafenau mit ihrem Pkw Opel von Kirchdorf her kommend vermutlich die B 85 in Richtung Abtschlag überqueren. Hierbei übersah sie offenbar den aus ihrer Sicht von links kommenden, bevorrechtigten Pkw einer 28-jährigen Frau, welche ebenfalls aus dem Landkreis Freyung-Grafenau stammt. Durch den Aufprall wurde die 71-jährige Frau aus ihrem Fahrzeug geschleudert und verstarb trotz Reanimationsversuchen noch an der Unfallstelle. Ersten Erkenntnissen nach hatte sie keinen Sicherheitsgurt angelegt. Die 28-jährige, schwangere Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Deggendorf verbracht.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt 20.000 Euro. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger beigezogen. Die B 85 war für ca. vier Stunden vollständig gesperrt.


Medienkontakt: Polizeiinspektion Regen, PHK Kaufmann, Tel. 09921/9408-0
Veröffentlicht am 19.06.2017 um 21.55 Uhr


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern




Kommentare



⇑ nach oben