Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 19.06.2017 | 142 Klicksteilen auf

Mehrere Einbrüche in Wohnwägen während US-Car-Treffen – drei Tatverdächtige kurz nach Tatausf&

Ein Besucher bemerkte zunächst den Diebstahl seines iPhones. Offensichtlich war ein bislang unbekannter Täter in den unversperrten Wohnwagen des Besuchers eingedrungen und entwendete unbemerkt ein iPhone. Die Ehefrau konnte mit ihrem iPhone schließlich das entwendete Smartphone im Bereich Cham orten und den aktuellen Standort ausfindig machen. Die Landauer Polizei konnte so die Chamer Kollegen zu dem zuvor in Eichendorf entwendete Mobiltelefon lotsen, wo es im Pkw eines Trios aus der Slowakei festgestellt werden konnte.

Die anschließende Durchsuchung der drei Slowaken im Alter zwischen 21, 37 und 42 Jahren brachte noch weiteres Diebesgut zu Tage, u. a. mehrere entwendete Mobiltelefone sowie einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag. Während der Durchsuchung der drei Tatverdächtigen durch Polizei in Cham meldeten sich noch weitere Geschädigte bei der Landauer Polizei. Derzeit erfolgt eine Zuordnung des Diebesgutes.

Die Kripo Landshut hat die Ermittlungen zu den Einbruchdiebstählen übernommen. Derzeit wird geprüft, ob das Trio noch für weitere Einbrüche in Frage kommt.

In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut wurden zwei der Tatverdächtigen nach Zahlung einer Sicherheitsleistung auf freien Fuß gesetzt.

Die Polizei bittet Besucher des US-Car-Treffens darum, verdächtigte Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Auftreten der drei Slowaken zu melden. Wer hat am Wochenende, Samstag, 17.06.2017 bis Sonntag, 18.06.2017, auf dem Gelände in Eichendorf einen weißen VW-Jetta mit slowakischem Kennzeichen gesehen? Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Kripo Landshut, Tel. 0871/9252-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Günther Tomaschko, KHK, Tel. 09421/868-1014
Veröffentlicht: 19.06.2017, 14.57 Uhr


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern




Kommentare



⇑ nach oben