Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 14.06.2017 von Stephanie Bildl | 1202 Klicksteilen auf

Waffen- und Munitionsfund

Thyrnau. Am gestrigen Dienstag, gegen 08.15 Uhr, fand ein Baggerfahrer bei Erdbewegungen neben der Christopherus-Kiche in Thyrnau einen verbogenen Karabiner. Als zusätzlich Patronen zum Vorschein kamen, wurde die Polizei hinzugezogen. Da es sich um ein Erddepot handelte und weitere Waffen und Munition zum Vorschein kamen, wurde der Kampfmittelbeseitigungsdienst verständigt.

Bei den weiteren Grabungen wurden insgesamt 32 Karabiner, sowie 80-100 kg Patronenmunition aufgefunden. Sie dürften wohl am Ende des 2. Weltkrieges von einer Einheit vergraben worden sein.

Die Firma transportierte die Waffen und Munition ab.


[PR]



Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeiinspektion Passau




Kommentare



⇑ nach oben