Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 09.06.2017 von Stephanie Bildl | 531 Klicksteilen auf

Donau-Moldau-Jugendfußball-Turnier 2017

Juniorenteams aus Bayern und Tschechien garantieren beim Donau-Moldau-Jugendfußball-Turnier 2017 ein spannendes und sportlich hochkarätiges E-Jugend-Fußballturnier auf der Sportanlage des SV Grainet.
Mit dem Ziel, Jugendliche für grenzüberschreitenden und internationalen Austausch zu begeistern, veranstaltet der Landkreis Freyung-Grafenau in Zusammenarbeit mit der Stadt Třeboň und mit Hilfe des SV Grainet am 17.06.2017 die Vorrunde des Donau-Moldau-Jugendfußball-Turniers 2017.
Der Landkreis Freyung-Grafenau hat sich mit den Verantwortlichen des SV Grainet über die schon im Vorfeld durchwegs positive Resonanz im Landkreis gefreut. Mit diesem Fußballturnier wird die grenzüberschreitende Völkerverständigung auf europäischer Ebene unterstützt und ausgebaut.
Das Turnier ist einer der sportlichen Höhepunkte für die positive Entwicklung im Jugendsport in der Region Donau-Moldau. Der Landkreis Freyung-Grafenau möchte diese Veranstaltung für den weiteren Ausbau der Beziehungen zur südböhmischen Stadt Třeboň nutzen.

Auch 2017 geht es wieder um das runde Leder beim Donau-Moldau-Jugendfußball-Turnier 2017. Spieler und Zuschauer können sich wieder auf spannende Spiele freuen.
Auch 2017 geht es wieder um das runde Leder beim Donau-Moldau-Jugendfußball-Turnier 2017. Spieler und Zuschauer können sich wieder auf spannende Spiele freuen.

Seit der Ziehung am 27.04.2017 stehen die Gruppengegner der einzelnen Teams fest und die Teams wissen, wen es zu bezwingen gilt, um an der Endrunde teilnehmen zu können. Im Lostopf befanden sich 24 Teams, die in vier Gruppen eingeteilt wurden. Jede der vier Gruppen setzt sich aus vier bayerischen und zwei tschechischen Teams zusammen. Das Turnier wird mit 16 Mannschaften überwiegend aus dem Landkreis Freyung-Grafenau und acht Mannschaften aus Tschechien ausgetragen.
Jede Mannschaft erhält für die Teilnahme an der Vorrunde des Turniers einen Satz T-Shirts und eine Urkunde.Für die Endrunde in Třeboň qualifizieren sich zehn Teams, wobei die Mannschaften der Stadt Třeboň und aus Grainet gesetzt sind. Es sind also spannende und anspruchsvolle Spiele zur Vergabe der acht weiteren Finalplätze zu erwarten.
Neben rund 270 aktiven E-Jugendspielern werden auch viele fußballbegeisterte Gäste erwartet. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer werden die Bewirtung der Spieler und Zuschauer übernehmen.
Spannende Spiele und ein umfassendes Rahmenprogramm für Groß und Klein unter anderem mit Tombola, Torwandschießen und Schussgeschwindigkeitsmessung sind am Spieltag für die Teilnehmer sowie für Gäste und Besucher geboten. Es wird sich also für die fußballbegeisterten Zuschauer lohnen, dabei zu sein, die Mannschaften anzufeuern und die Daumen zu drücken.


[PR]



Informationen zur Firma/Organisation

Am 1. Juli 1972 wurden die beiden Landkreise Wolfstein und Grafenau im Zuge der Gebietsreform in Bayern zu einem neuen Landkreis zusammengefasst.
Ort:Grafenauer Str. 44
D-94078 Freyung
Telefon:+49 (0) 8551 / 57 - 0
E-Mail:
Website:www.freyung-grafenau.de


Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau




Kommentare



⇑ nach oben